­
­
­
­

Lufthansa stutzt Flugangebot weiter

Nach der Swiss hat auch die Lufthansa hat ihren Flugplan wegen der Coronavirus-Krise bis auf eine Grundversorgung reduziert. Ab sofort seien noch fünf Prozent der Vorjahreskapazität im Angebot, erklärte ein Sprecher am Donnerstag.
Nach der Swiss hat auch die Lufthansa hat ihren Flugplan wegen der Coronavirus-Krise bis auf eine Grundversorgung reduziert. Ab sofort sind noch fünf Prozent der Vorjahreskapazität im Angebot. (Archiv)
Nach der Swiss hat auch die Lufthansa hat ihren Flugplan wegen der Coronavirus-Krise bis auf eine Grundversorgung reduziert. Ab sofort sind noch fünf Prozent der Vorjahreskapazität im Angebot. (Archiv)
So gibt es nur noch 18 Langstreckenverbindungen der Hauptmarke in der Woche zu den sechs Zielen Newark und Chicago in den USA, Montreal, Sao Paolo, Bangkok und Tokio.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­