­
­
­
­

Schrecklich schöne Andenken

Das Museum Schloss Thun geht in seiner soeben angelaufenen Sonderausstellung hart an die Grenze des guten Geschmacks. Zu sehen ist einheimische Souvenirkeramik aus der Belle Epoque. Lauter Kitsch - oder etwa doch Kunst?
Kunst oder Kitsch: das Museum Schloss Thun zeigt in einer Sonderausstellung Souvenirkeramik der Belle Epoque.
Kunst oder Kitsch: das Museum Schloss Thun zeigt in einer Sonderausstellung Souvenirkeramik der Belle Epoque.
Anders als heute war Thun im ausgehenden 19. Jahrhundert der grosse Tourismusmagnet im Berner Oberland. In den Nobelhotels genoss die internationale "Haute Volée" die Sommerfrische am See.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­