­
­
­
­

Experten halten Madrids Massnahmen gegen Corona für unzureichend

Gesundheitsexperten halten die neuen Massnahmen der Regionalregierung Madrids zur Eindämmung der drastisch steigenden Corona-Zahlen für unzureichend und unwirksam.
Eine Frau mit Gesichtsmaske auf einem Platz in der spanischen Hauptstadt. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
Eine Frau mit Gesichtsmaske auf einem Platz in der spanischen Hauptstadt. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
"Sie haben kein solides epidemiologisches Fundament, sie sind unverantwortlich im Hinblick auf die öffentliche Gesundheit und werden Leiden bereiten sowie Leben kosten", zitierte die Zeitung "La Vanguardia" am ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­