­
­
­
­

Coronavirus-Opfer in den Strassen

Nach Berichten über Leichen in den Strassen der Wirtschaftsmetropole Guayaquil hat sich die Interamerikanische Menschenrechtskommission (Cidh) besorgt über den Umgang Ecuadors mit der Corona-Pandemie gezeigt.
Sogar auf den Strassen werden in Ecuador Leichen von Coronavirus-Opfern aufgebahrt, weil die Leichenhallen der Spitäler überfüllt sind.
Sogar auf den Strassen werden in Ecuador Leichen von Coronavirus-Opfern aufgebahrt, weil die Leichenhallen der Spitäler überfüllt sind.
Zuletzt waren Tote in Guayaquil tagelang in Wohnungen liegen geblieben, die Leichenhallen der Krankenhäuser waren überfüllt und selbst auf den Strassen der Hafenstadt wurden Leichen abgelegt.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­