­
­
­
­

Schaan verliert gegen Glarus

Der FC Schaan hat sein Auswärtsspiel gegen Glarus mit 3:2 verloren.

Das frühe Führungstor für die Glarner schoss Leonardo Russo nach fünf Minuten. Mit diesem knappen Vorsprung für Glarus gingen die Mannschaften in die Pause. In der zweiten Halbzeit machte Schaan mehr Druck und konnte durch Agim Zeciri (52.) ausgleichen. In der 60. Spielminute schoss Dalibor Velimirovic die Liechtensteiner in Führung. Glarus konnte jedoch reagieren und durch Tore von José Dominguez (69.) und Sebastian Herting das Spiel wieder kehren. Dank des grössere Einsatzes gewannen die Glarner am Schluss das Spiel verdient mit 3:2.

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
Heute respektive morgen werden in der SZU-Turnhalle in Eschen in sieben von acht Kategorien die Sieger ermittelt.
28.01.2023
AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboNachbarduell auf der Leitawies
Weiter geht es im Derby-Marathon in der 3. Liga Gruppe 1, in der fünf Liechtensteiner Vereine beheimatet sind. Morgen um 14 Uhr empfängt der FC Triesenberg auf der Leitawies die erste Mannschaft des FC Schaan.
15.10.2022
­
­