­
­
­
­

Schaan kassiert Klatsche im ersten Heimspiel

Im Heimspiel gegen Montlingen bekam es der FC Schaan mit einem hochmotivierten Aufstiegskandidaten zu tun. Die Liechtensteiner taten sich von Anfang an schwer gegen die offensiven Gegner und lagen zur Pause mit 0:2 im Hintertreffen. Nach der Pause schaltete Montlingen noch einen Gang höher und schoss vier weitere Tore zum klaren 6:0-Sieg.

Schaans Trainer Daniele Polverino zeigte sich nach Spielschluss dementsprechend enttäuscht.«Wir haben klar und verdient verloren. Während der gesamten 90 Minuten hatten wir keine Chance, wieder ins Spiel zurück zu kommen.» Wegen fehlender Spielerpässe fehlten zudem drei wichtige Spieler bei den Liechtensteinern. «Wir schauen jetzt aufs nächste Spiel. Montlingen war schlicht eine Klasse zu stark für uns. Aber nächstes Wochenende beginnt das Spiel wieder von vorne.» (mid)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
Heute respektive morgen werden in der SZU-Turnhalle in Eschen in sieben von acht Kategorien die Sieger ermittelt.
28.01.2023
AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboNachbarduell auf der Leitawies
Weiter geht es im Derby-Marathon in der 3. Liga Gruppe 1, in der fünf Liechtensteiner Vereine beheimatet sind. Morgen um 14 Uhr empfängt der FC Triesenberg auf der Leitawies die erste Mannschaft des FC Schaan.
15.10.2022
­
­