­
­
­
­

Schaan beendet Saison mit Remis

Der FC Schaan schliesst die Saison mit einem ereignisreichen 3:3 Unentschieden gegen Fixabsteiger Rüthi.

Nachdem die Latte die Führung für die Schaaner zweimal verhinderte, stand es plötzlich 1:0 für die Gastgeber. In der 30. Spielminute musste der Schaaner Keeper verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Unglücklicherweise verstauchte sich der Ersatztorhüter beim Aufwärmen den Finger, sodass Michael Giger einspringen musste. Vor der Pause gelang den Oberländern dann doch noch der Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit dominierte der FC Schaan und ging durch einen Treffer von Polverino verdient in Führung. Ersatztorhüter Lemaire baute die Führung zum 3:1 aus. In der Schlussphase liess die Konzentration bei den Schaanern sichtlich nach, sodass dem FC Rüthi noch zwei Treffer zum 3:3-Endstand gelangen. (soz)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

AboDritter Abstecher ins Rheintal
Der 48-jährige Daniele Polverino wird ab der neuen Saison Cheftrainer der ersten Mannschaft des FC Au-Berneck in der 2. Liga
vor 5 Stunden
Abo
Der FC Schaan wird langsam, aber sicher unheimlich: Die Dominanz, die die Eberle-Elf ausstrahlt, ist beeindruckend.
22.04.2024
Wettbewerb
2 x 2 Eintritte zur «20 Jahre Weinbauverein Schaan» Veranstaltung ...
Weinbauverein Schaan
Umfrage der Woche
Haben Sie den Eindruck, dass Liechtenstein unsicherer geworden ist?
vor 23 Stunden
­
­