­
­
­
­

Der FC Schaan stürmt an die Tabellenspitze

Der FC Schaan konnte sich beim FC Au-Berneck nach einem 2:0-Rückstand noch zum Sieg kämpfen. Matchwinner ist Daniele Polverino: Er erzielte als Joker in seinem ersten Pflichtspiel für die Schaaner den Siegtreffer zum 2:3.

Das Spiel war nichts für schwache Nerven. Obwohl sich die Mannschaften ebenbürtig waren, konnten die Gastgeber mit Effizienz überzeugen. Aus zwei Chancen erzielten sie zwei Tore: Mensur Camavdic konnte in der 17. Minute die Unsicherheit im Schaaner Strafraum nützen. In der 32. Minute marschierte Stif Gulan durch die komplette Abwehr der Schaaner, schob den Ball zu Danijel Agatic, der nur noch einschieben musste.

Das war der sprichwörtliche Weckruf für die Schaaner, die bis dato vor dem Tor glücklos agierten. Zwei Minuten später sollte es anders kommen: Eine gut platzierte Flanke von Tobias Schäpper konnte Behti Kilic per Kopf und einem tückischen Aufsetzer einnetzen. Der wichtige Anschlusstreffer vor der Halbzeit war gelungen.

Schaaner werden stärker
Der Pausentee optimierte dann das Schaaner Spiel. Der Druck auf das Tor von Au-Berneck nahm zu und in der 49. Minute versenkte Vito Troisio einen Abpraller nach einem Eckball mit einem wuchtigen Schuss ins rechte Kreuzeck. Beiden Mannschaften reichte das Unentschieden nicht. Mit guten Chancen hüben wie drüben entwickelte sich eine packende Partie. In der 70. Minute war es Daniele Polverino, in der Halbzeit für Bicker eingewechselt, der eine Ablage von Troisio im Tor versenkte. Das Spiel blieb spannend, doch die Gastgeber konnten – Trotz sieben Minuten Nachspielzeit – nicht mehr ausgleichen.

Mit dem Sieg stürmt der FC Schaan an die Tabellenspitze. Der FC Altstätten spielt erst am Montag gegen den FC Weesen.

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
Heute respektive morgen werden in der SZU-Turnhalle in Eschen in sieben von acht Kategorien die Sieger ermittelt.
28.01.2023
AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboNachbarduell auf der Leitawies
Weiter geht es im Derby-Marathon in der 3. Liga Gruppe 1, in der fünf Liechtensteiner Vereine beheimatet sind. Morgen um 14 Uhr empfängt der FC Triesenberg auf der Leitawies die erste Mannschaft des FC Schaan.
15.10.2022
­
­