­
­
­
­

Daniele Polverino hält Ausschau

Fussball. ? Daniele Polverino hat zwar den FC Balzers (2. Liga interregional) über die Hintertüre verlassen (heute exklusiv im «Vaterland»), noch wird er seine Fussballkarriere nicht beenden. «Ich halte mich beim FC Schaan fit.

Wenn sich Interessenten melden, werde ich weiterschauen, denn die Motivation ist nach wie vor vorhanden», stellt «Mister Cup» Daniele Polverino klar. Er wollte Ende der laufenden Saison seine Karriere als Spieler beim FC Balzers beenden. «Vorläufig bin ich als Spieler motiviert, meine Karriere fortzusetzen. Meine Vorstellungen gehen Richtung Spielertrainer. Auf diese Weise will ich nicht aufhören», begründet Daniele Polverino. Er hält im FL-Cup mit 89 Toren den absoluten Torrekord und erlebte seine schönste Zeit beim FC Vaduz in der Challenge League, wo er in den Spielzeiten 2001 bis 2003  13 Tore – vier davon in der Auf-/Abstiegsrunde – erzielte. In der Aufsteigersaison (1. Liga / NLB) war er mit 14 Toren der erfolgreichste FCV-Torschütze. (eh)

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboHeute Drittliga-Duell
Die Vaduzer Profis nutzten vor drei Wochen die ruhigere Länderspielpause, um ihre Pflichtaufgabe gegen die dritte Mannschaft der USV Eschen/Mauren hinter sich zu bringen. Angesichts der sechs Klassen Unterschied war es eine klare Angelegenheit (8:0-Sieg). Mehr Spannung ist bei den drei ausstehenden Cup-Viertelfinale zu erwarten.
11.10.2022
AboJunge Spieler werden ganzheitlich beobachtet
Im FE-12-Bereich (11 Jahre) greift seit den Sommerferien ein Rotationsprinzip. Spieler aus den Vereinen spielen vorübergehend im Spitzenfussball-Team mit und umgekehrt.
01.09.2022
­
­