­
­
­
­

Kaum Fortschritte bei Verhandlungen in Brüssel

Am Mittwoch traf Regierungschef Adrian Hasler in Brüssel EU-Kommissar Michel Barnier zu einem Arbeitsgespräch. Hauptthema des Treffens war die Notwendigkeit einer baldigen Lösung der Übernahme des Europäischen Aufsichtssystems in das EWR-Abkommen, was aber wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Brüssel. - Kommissar Barnier zeigte Verständnis für die besondere Situation Liechtensteins. Er betonte jedoch die Notwendigkeit eines homogenen Binnenmarkts. Er stellte in Aussicht, dass man sich sehr bemühen werde, so rasch wie möglich eine für alle Parteien zufriedenstellende Lösung für die Übernahme des Finanzaufsichtssystems in das EWR-Abkommen zu finden. «Die rasche Übernahme der Verordnungen betreffend die EU-Aufsichtsbehörden in den EWR ist für die Finanzmarktakteure in Liechtenstein von grösster Bedeutung und hat für die Regierung höchste Priorität», soll Regierungschef Adrian Hasler laut Mitteilung in Brüssel gesagt haben. Hasler betonte ausserdem, dass es im Binnenmarkt zentral sei, dass alle Beteiligten die gleichen Wettbewerbsbedingungen haben. Die Sicherstellung der Gleichbehandlung und der Nichtdiskriminierung ist für Liechtenstein von vitalem Interesse. (ikr)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Landtag in Vaduz
AboRegierungstätigkeit im Schatten von Corona
Der Rechenschaftsbericht bot dem Landtag Anlass für diverse Fragen. Die GPK sorgte sich um den Aufwand-Anstieg.
10.06.2021
Ursula von der Leyen, Präsidentin der EU-Kommission, empfängt Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, zu dem gemeinsamen Treffen. Foto: Olivier Hoslet/Pool EPA/AP/dpa
Im Streit über den Brexit-Handelspakt geben sich die Europäische Union und Grossbritannien eine letzte Frist bis Sonntagabend.
09.12.2020
Liechtensteiner Landtag in Vaduz
Im Rahmen der 25-jährigen EWR-Mitgliedschaft zieht Liechtenstein eine positive Bilanz. Das Modell hat aber auch seine Schwachstellen.
08.05.2020
­
­