­
­
­
­

Startschuss von «Vaterland on Tour» in Schaan

Mit «Vaterland on Tour» wollen wir das 100-Jahre-Jubiläum mit den Leserinnen und Lesern in den elf Gemeinden feiern. Die «Vaterland»-Bühne beim Lindaplatz in Schaan soll zu einem Ort der Begegnung, Erinnerung und Erneuerung werden. Um 17 Uhr findet wie gewohnt der Gemeindetalk statt, am Dienstag mit Schaaner Sportvertretern.

Schaan. - Ab Dienstag steht die Gemeinde Schaan im Fokus des Zeit- und Zeitungsgeschehens. Ein «Vaterland»-Gemeindereporter ist während einer Woche persönlich in der Gemeinde zu Gast. Der Reporter beobachtet und begleitet die Aktivitäten im Dorf und wird am folgenden Tag jeweils mit einer Doppelseite im «Vaterland» davon berichten. Dabei hoffen wir auf Ihre Hilfe. Sie haben vielleicht eine spezielle Geschichte oder ein Thema im Kopf, worüber die Zeitung in den folgenden Tagen berichten könnte? Dann lassen Sie es uns wissen.

Ort der Begegnung

Mitten im Dorfzentrum wird eine 4 x 4 Meter grosse «Vaterland on Tour»-Bühne errichtet. Die Bühne ist von Dienstag bis Freitag, von 13.30 bis 17.30 Uhr, für das Publikum geöffnet. Dort hat der Gemeindereporter seinen Sitz und Arbeitsplatz. Täglich um 17 Uhr fühlen unsere Redaktoren den Persönlichkeiten aus der Gemeinde in einem längeren Live-Interview den Puls. Beim Dienstagsgespräch steht der Gemeindesport im Vordergrund, am Mittwoch geht es um die Wirtschaft, am Donnerstag um die Politik und am Freitag um die Kultur. Den Start der Interview-Reihe in Schaan macht Sportredaktor Ernst Hasler mit Michael Winkler vom FC Schaan und Harry Verling vom Skiclub Schaan. Interessiertes Publikum ist herzlich willkommen. Zum Abschluss der Tour in der Gemeinde wird am Freitagabend ab 17.30 Uhr allen Besuchern ein Feierabendbier offeriert. Sie sind herzlich willkommen.

Jubiläumsgeschenk

Zum Jubiläum hat das Vaduzer Medienhaus die erste Edition der «Vaterland»-Tasse herausgebracht. Zu sehen ist der Originaltext der Erstausgabe der «Oberrheinischen Nachrichten» vom 25. April 1914. Die Auflage ist limitiert. Das exklusive Geschenk wird je Gemeinde maximal 100 Mal abgegeben. Die ersten 100 Personen, die den Gutschein, welcher am Dienstag der Gemeindewoche auf der Titelseite des «Vaterlands» aufgeklebt ist, zur Bühne bringen, erhalten dieses einzigartige Sammlerstück. Ausserdem gibt es beim Standwettbewerb jede Woche Preise im Wert von 600 Franken zu gewinnen. Ein Besuch im Schaaner Dorfzentrum bzw. auf dem Lindaplatz bei der «Vaterland »-Bühne lohnt sich also auf jeden Fall. (qu)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
Der amtierende Vorsteher Daniel Hilti will es noch ein letztes Mal wissen: Er und sein Team wollen die Gemeinde weiterhin voranbringen und sagen deshalb: «Zemma för Schaa».
04.12.2022
AboDas sagen die Parteien
Dass die Plankner Gemeinderatswahlen faktisch schon gelaufen sind, sorgt für Unmut. Aber nachnominieren möchte keine Partei.
19.01.2023
Abo
Dass die Plankner Gemeinderatswahlen faktisch schon gelaufen sind, sorgt für Unmut. Aber nachnominieren möchte keine Partei.
18.01.2023
Wettbewerb
LISA UND MAX - Mischa ist weg! Das Liechtensteiner Wimmelbuch
Lisa und Max
Umfrage der Woche
Am Freitag startet der FC Vaduz vom zweitletzten Platz in die Rückrunde. Wo steht der FCV am Ende der Saison?
­
­