• Titel des Bildes

Marathonläufer Marcel Tschopp erreicht das Ziel

Zum zweiten Mal nach Peking 2008 startete Marcel Tschopp am Sonntagvormittag zum Olympiamarathon in London. Wiederum konnte er das Rennen beenden. Er verpasste seine Bestleistung von 2:23,55 Stunden um 4:59 Minuten und lief in 2:28,54 Stunden unweit des Buckingham Palastes ins Ziel.

London. - Es war ein hartes Rennen über die 42,195 Kilometer im Rundkurs des Londoner Stadtzentrums, da es von Minute zu Minute immer wärmer wurde und die Temperaturen bei rund 22 Grad Celsius lagen. Tschopp klassierte sich auf Rang 75 und ist somit um ein Rang schlechter klassiert, als vor vier Jahren. «Unter den gegebenen Umständen bin ich zufrieden», zog Marcel Tschopp ein positives Fazit. Als er die Ziellinie passiert hatte, fiel er zu Boden und blieb während Minuten liegen, später sitzen. (eh) 

12. Aug 2012 / 13:54
Geteilt: x
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
zunft
Wir verlosen 3 x 2 Tickets für das Zunftfest in Widnau.
16.05.2019
Facebook
Top