• Wohnzimmer Biedermann Vaduz
     (Atelier B&B AG)

Der spezielle Charakter des Hauses entsteht

Farben machen Räume lebendig, prägen die Atmosphäre und geben dem Haus seinen Charakter. Oft ist es nicht leicht, die passenden Farbdesigns zu finden. Sie müssen einem gefallen und zudem auf die restlichen verwendeten Materialien und Einrichtungsgegenstände im Haus abgestimmt werden. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, denn durch die passende Wahl wird das Haus zur Wohlfühloase und zu ­einem richtigen Zuhause.

Wer zum ersten Mal ein fremdes Haus betritt, sieht oft nur das Resultat und wie die einzelnen Materialien und Farben zusammen wirken. Der Weg bis dahin besteht aber aus vielen kleinen Entscheidungen, die sich schliesslich zu einem Ganzen zusammenfügen. Ein wichtiges Mittel der Gestaltung sind die unterschiedlichen Farben, die in den Räumen verwendet werden. Sie können einen Stil unterstreichen, einen Kontrast bieten, aber auch Akzente setzen.
Wer sein Haus kreativ gestalten möchte, macht sich schon früh Gedanken über die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Farbwahl und holt sich an verschiedenen Orten Inspirationen. Die ersten Vorgespräche führen die Bauherren dann mit dem Architekten. Auf dieser Grundlage der Vorstellungen und des Aufwands werden die Malerarbeiten ins Budget aufgenommen. Gerade aber bei grösseren Malerarbeiten ist es ratsam, bereits zu einem frühen Zeitpunkt in Kontakt mit einem Maler zu sein und dessen Expertise einzuholen. Denn auch, wenn der Maler einer der letzten Handwerker auf einer Baustelle ist, prägt seine Arbeit ein Haus wie keine andere.

Nicht nur Farbberater, sondern Innendesigner
Wie ist ein Raum eingerichtet? Welche Materialien und Möbel wurden verwendet? Welche Stoffe haben die Vorhänge? Je mehr Informationen ein Maler von seinen Kunden bekommt, desto besser kann er die Farben auf die Räume abstimmen. Und das ist entscheidend, denn erst so wirkt ein Raum ganzheitlich. «Zum Vorgespräch tauchen die Kunden nicht selten mit Magazinen und Fotos aus dem Internet auf – sie wissen, was sie wollen», erklärt Giorgio Di Benedetto vom Atelier B&B. Die grosse Herausforderung ist es, die Kundenwünsche umzusetzen und dennoch das grosse Ganze im Blick zu haben. Maler fungieren dabei nicht nur als Berater, sondern auch als Innendesigner. Denn einiges, was auf dem Papier gut klingt, funktioniert in der Realität nicht so oder wirkt in Kombination mit den restlichen Materialien nicht richtig. Alles muss aufeinander abgestimmt sein.

Spezielle Techniken für ein besonderes Erscheinungsbild
Bei Wandfarben liegen im Moment besonders warme Graunuancen und verwaschene Pastellfarben mit Erdanteilen im Trend. Wer sich aber für kräftigere Farben entscheidet, dem stehen auch hier etliche Möglichkeiten offen. Besonders in den kommenden Jahren werden dunkle Blau- und Türkistöne aufkommen und den Trend bestimmen. Kombiniert werden die Wandfarben mit beispielsweise roten Kissen oder orangen Dekorationen, um so Farbnuancen zu setzen. Denn in der Regel werden nicht alle Wände genau gleich gestrichen, nur einzelne Elemente werden dekorativ gestaltet, um so einen Kontrast zu den restlichen Wänden herzustellen und einen Blickfang zu generieren. Tapeten kommen in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren wieder vermehrt zum Einsatz und die Gestaltungsmöglichkeiten sind schier endlos. Spezielle Muster, Fototapeten, kreative Designs oder dekorative Muster sind problemlos umsetzbar und machen einen Raum einzigartig. Aber auch im Bereich der Malerarbeiten gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, eine Wand zu behandeln und Muster aufzutragen. Dazu zählen beispielsweise besondere Spachteltechniken, die einer Oberfläche einen speziellen Look verleihen. Aber auch mittels hochwertigen Kalkputzen können optisch anspechende Designs erschaffen werden.
Unser fiktives Eigenheim kommt selbstverständlich nicht ohne Farbe aus – gerade im Wohnzimmer, den Schlafzimmern und dem Bad suchen wir nach farblichen Eyecatchern, die der Einrichtung einen gewissen Kontrast geben. Für die Schlafzimmer entscheiden wir uns deshalb für Tapeten in Pastellfarben. (lat)

03. Sep 2019 / 04:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
22. Oktober 2019 / 05:00
Meistgelesen
12. November 2019 / 05:00
12. November 2019 / 05:00
22. Oktober 2019 / 05:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
22.10.2019
Facebook
Top