­
­
­
­

Jeder fährt fast 2400 Kilometer weit

Die Schweiz bleibt unangefochten Europameisterin im Zugfahren: 2018 benutzte jeder Einwohner im Schnitt 71 Mal die Bahn und legte dabei fast 2400 Kilometer zurück.
Die Schweiz ist eine Nation von Bahnfahrenden. Passagiere posieren mit einer Statue des Eisenbahnpioniers Alfred Escher. (Archivbild)
Die Schweiz ist eine Nation von Bahnfahrenden. Passagiere posieren mit einer Statue des Eisenbahnpioniers Alfred Escher. (Archivbild)

Damit wird in der Schweiz rund doppelt so häufig Bahn gefahren wie in den Ländern auf den weiteren Plätzen der Rangliste, wie der Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr (Litra) am Dienstag mitteilte. Gegenüber der letzten Erhebung sind die Zahlen für die Schweiz allerdings minim rückläufig. 2016 bestieg jede Schweizerin und jeder Schweizer 72 Mal einen Zug und legte insgesamt 2463 Kilometer zurück.

Nach den Schweizern benutzte die Bevölkerung in Luxemburg die Eisenbahn im Jahr 2018 am zweitmeisten. Jeder und jede steigt dort 38 Mal pro Jahr in einen Zug. Es folgen Dänemark, Österreich und Deutschland mit je 35 Fahrten pro Kopf und Jahr. Die grössten Zugmuffel sind in Kroatien (5 Fahrten pro Kopf und Jahr), Rumänien und Bulgarien (je 3 Fahrten) sowie Litauen und Griechenland (je 2 Fahrten) zuhause.

Dies spiegelt sich auch in den durchschnittlich pro Person gefahrenen Bahnkilometern. In der Schweiz waren es im letzten Jahr exakt 2398 Kilometer, in Österreich 1481, in Frankreich 1393, in Schweden 1324 und in Deutschland 1182 Kilometer. Am anderen Ende der Tabelle liegen die Griechinnen und Griechen, die gerade einmal 103 Kilometer auf Schienen zurücklegen.

Der Litra wertet jeweils die Zahlen von Eurostat aus, dem statistischen Amt der EU, ergänzt mit den Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Dargestellt werden die 27 Länder von EU und EFTA, die Bahnverkehr betreiben. (sda)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Regierungschef Adrian Hasler hat am Donnerstag, 17. September 2020 Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartementes, in ...
17.09.2020
Die von der EU im Juni 2018 in Kraft gesetzte Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungsmodelle betrifft nicht nur Steuerberater und ...
26.02.2019
In der Praxis nutzen vermögende Individuen aus Vermögensschutz- und Nachfolgegründen oft liechtensteinische Stiftungen und Trusts, um ihr Vermögen ...
26.02.2019
­
­