• Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich (links) und Anouk Vergé-Dépré stiessen an den World Tour Finals in Rom bis in die Halbfinals vor
    Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich (links) und Anouk Vergé-Dépré stiessen an den World Tour Finals in Rom bis in die Halbfinals vor  (KEYSTONE/AP/PAVEL GOLOVKIN)

Heidrich/Vergé-Dépré im Halbfinal gestoppt

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré spielen an den World Tour Finals in Rom um Platz 3. Die Schweizerinnen verlieren den Halbfinal gegen das deutsche Duo Laura Ludwig/Margareta Kozuch 22:24, 13:21.
Beachvolleyball. 

Nach einem umkämpften Startsatz, in dem Heidrich/Vergé-Dépré beim Stand von 20:18 Satzbälle vergaben, leisteten sich die EM-Vierten im zweiten Durchgang ein paar Eigenfehler zu viel und konnten mit der Olympiasiegerin Ludwig und ihrer neuen Partnerin Kozuch nicht mehr mithalten.

Zuvor war Heidrich/Vergé-Dépré beim Saisonschluss-Event in der italienischen Hauptstadt im Viertelfinal der vierte Sieg in Folge gelungen. Nach Satzrückstand setzten sich die Zürcherin und die Bernerin gegen die Spanierinnen Liliana Fernandez/Elsa Baquerizo im Tiebreak 15:10 durch.

Für das derzeit formstärkste Schweizer Frauenduo wäre es die zweite aufeinanderfolgende Finalteilnahme bei einem Anlass der World Tour gewesen, nachdem sie vor drei Wochen am Viersterne-Turnier in Moskau ihren ersten gemeinsamen Turniersieg einfahren konnten.

Am Sonntagabend erhalten Heidrich/Vergé-Dépré im Spiel um Platz 3 die Chance, sich gegen Ana Patricia/Rebecca aus Brasilien mit einem Sieg aus Rom zu verabschieden. (sda)

07. Sep 2019 / 20:58
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Entdeckung einer Landschaft
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film ENTDECKUNG EINER LANDSCHAFT, Freitag, 14. August, 21:00
06.08.2020
Facebook
Top