• Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können
    Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können  (KEYSTONE/AP/DAVID VINCENT)

Marc Marquez testet Formel-1-Auto

Motorrad-Star Marc Marquez wird im Juni in Österreich ein Formel-1-Auto testen können.
Motorrad. 

Der sechsfache Weltmeister Marc Marquez wird gemäss der Website motorsport.com am 5. und 6. Juni auf dem Circuit in Spielberg ein Formel-1-Auto seines Sponsors Red Bull testen. Es handle sich dabei um ein Modell aus der Vor-Hybrid-Zeit, die 2014 begann.

Neben Pedrosa werden auch sein MotoGP-Teamkollege Dani Pedrosa und der neunfache Motocross-Weltmeister Antonio Cairoli mit von der Partie sein. Zuvor absolvieren die drei einen Vorbereitungstag im Simulator im britischen Milton Keynes. (sda)

22. Mai 2018 / 07:38
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top