­
­
­
­

Performance gegen Luzerner Sparpolitik

Im KKL Luzern ist am Freitagabend das Lucerne Festival eröffnet worden. Bevor Festredner Iso Camartin sich zum Festival-Thema "Identität" äussern konnte, protestierten Kulturschaffende gegen Sparmassnahmen des Kantons Luzern.
Luzerner Kulturschaffende aus allen Sparten entsteigen dem Luzerner Seebecken und begeben sich zur Festgemeinde des Lucerne Festivals. Die Kulturschaffenden demonstrieren mit der Kunstperformance "sichtbarmachung" am Freitag gegen Kürzungen bei der Kulturförderung.(KEYSTONE/Alexandra Wey)..
Luzerner Kulturschaffende aus allen Sparten entsteigen dem Luzerner Seebecken und begeben sich zur Festgemeinde des Lucerne Festivals. Die Kulturschaffenden demonstrieren mit der Kunstperformance "sichtbarmachung" am Freitag gegen Kürzungen bei der Kulturförderung.(KEYSTONE/Alexandra Wey)..
Mehrere Dutzend Kunst- und Kulturschaffende beteiligten sich an der Performance "#sichtbarmachung". Sie wateten nach 17 Uhr beim Inselipark aus dem Vierwaldstättersee und schritten langsam und still tropfnass durch ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­