­
­
­
­

Kinder lernen Demokratie in Lausanner Kita

Wie Demokratie funktioniert, soll schon früh gelernt werden. Dieser Ansicht sind drei Lausanner Kinderkrippen. Sie haben ein Projekt lanciert, mit dem rund 30 Kinder zwischen zweieinhalb und drei Jahren das Zusammenleben in der Zivilgesellschaft erlernen sollen.
Demokratie von Kindesbeinen an: In einer Krippe in Lausanne wird regelmässig abgestimmt.
Demokratie von Kindesbeinen an: In einer Krippe in Lausanne wird regelmässig abgestimmt.
In Sauvabelin, oberhalb von Lausanne, wurde das Dorf Educalis geschaffen, benannt nach dem Unternehmen, das die Kinderkrippen betreut. Jedem Kind ist eine Rolle zugeteilt worden.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­