­
­
­
­

Thurgauer Kabarettist Blues Max mit Preis geehrt +++ Kunstobjekte am Arboner Seeufer zerstört +++ Transsexualität im 18. Jahrhundert

Die Ostschweizer Kulturszene ist lebendig und vielfältig. In unserem Kultur-Ticker informieren wir Sie laufend über Neuigkeiten von Kunstschaffenden und Kulturbetrieben aus der Ostschweiz.
So sah das Kunstwerk bei der Eröffnung Heinz der Ausstellung an der Seepromenade vor zwei Wochen aus. (Bild: Max Eichenberger)
Rückmeldungen und Infos an: ostschweizerkultur@chmedia.ch 09:52 Uhr, Dienstag, 24. Mai Thurgauer Kabarettist Blues Max räumt in Solothurn ab Ein Thurgauer mit Zürcher Dialekt gewinnt in Solothurn einen Preis: An den ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­