• Für die Oper ‹Carmen› auf dem Werdenberger See können neu auch Tickets beim Tourist Info Werdenberg gekauft werden.

Solistenproben für «Carmen» haben begonnen

In der Lokremise von Buchs wird derzeit coronabedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit täglich geprobt. Und schon kommende Woche beginnen die Aufbauarbeiten für die Opernarena auf dem grossen Marktplatz am Werdenberger See.

Der Probebetrieb erfolgt unter strengen Vorschriften des zusammen mit dem Schweizer Bühnenverband und weiteren Verbänden erstellen Schutzkonzeptes. Sowohl hier bei den Proben als auch später bei den Aufführungen wird alles unternommen, um den Mitwirkenden sowie den Gästen an den Aufführungen einen gefahrlosen Operngenuss zu gewährleisten. Es wird an sämtlichen Wochen-tagen und manchmal sogar am ­Wochenende geprobt. Besonders anspruchsvoll für die Inszenierung sind die grossen Massenszenen, die das temperamentvolle Leben von Carmen umrahmen. Regisseur Kuno Bont ist gezwungen, mit Distanzregeln zu arbeiten. So steht diese Carmeninszenierung unter dem Motto von «physische Distanz und emotionale Nähe». Was das in der Realität bedeutet, sieht man jetzt bereits bei den Proben und später auf der weit ausladenden Bühne. Die Werdenberger Carmen wird in der Originalfassung französisch gesungen und mit deutsch gesprochenen Zwischenspielen ergänzt. Auf Bildschirmen kann das Publikum dann auch wieder den Text zum Gesang lesen.

Bewilligung in Rekordzeit
Wie bereits berichtet, haben die Werdenberger Schloss-Festspiele aufgrund von Corona sich für ein neues Aufbaukonzept entschieden. Aus der einfachen Tribüne werden deren drei, so dass eine richtige kleine Opernarena entsteht. Auch die Bühnenfläche ist wegen den ­Corona-Bestimmungen vergrössert worden. Die Werdenberger Schloss-Festspiele, die in den letzten Wochen ausserordentlich viel Zeit in die Neuplanung gesteckt haben, sind in der Zwischenzeit bereits vom Stadtrat und den massgeblichen Ämtern bewilligt worden. Damit kann man nächste Woche mit den Bauarbeiten an der Opernarena beginnen.

Neue Vorverkaufsstelle eröffnet
Wie die Werdenberger Schloss-Festspiele mitgeteilt haben, nehmen die Vorverkaufszahlen seit zwei Wochen wieder deutlich zu. Die Werdenberger Schloss-Festspiele haben deshalb im Tourist Info Werdenberg, gleich beim Eingang zum Mittelalterstädtchen, eine zusätzliche Verkaufsstelle eingerichtet. Dort kann man sich beraten lassen, es werden Fragen beant- wortet und man kann sich den gewünschten Platz selber aussuchen. Auch eine Anzahl Firmen und Vereine haben sich entschieden, mit ihren Kunden oder mit ihren Vereinsmitgliedern die Oper, die vom 8. bis 22. August über die Bühne geht, zu besuchen. Auf grosse Beachtung stösst dabei auch das auf Spanien bezogene Gastroangebot in Lillas Pastias Bodega, wo man sich genüsslich auf die Oper einstimmen kann. Eine hochkarätige Küchencrew steht zur Verfügung. (pd)

Jetzt Tickets kaufen: Es verbleiben nun noch wenige Wochen, um unter www.carmen20.ch Tickets für die Oper am Werdenberger See zu kaufen.       

Weitere Infos unter: www.carmen20.ch

05. Jul 2020 / 15:19
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
elefant
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film The Elephant Man, Donnerstag, 6. August, 21:30
16.07.2020
Facebook
Top