• #näherdran in Planken

Stammtisch-Talk aus Planken

Seit März erfreut sich die Plankner Dorfbeiz jeden Freitag grosser Beliebtheit. Morgen steht ein Thai-Abend auf dem Programm. Und: der #näherdran-Stammtisch-Talk mit der Vizevorsteherin Bettina Petzold-Mähr, Schauspielerin Katja Langenbahn, Braumeister Gerhard Wohlwend und Plankner Schulkindern.

Freundlich sind sie, die Plankner. Der Kontakt unter den Einwohnern reduzierte sich seit Juli vergangenen Jahres aber lediglich auf ein freundliches Kopfnicken, begleitet von Winken, während man sich mit dem Auto auf der engen Dorfstrasse kreuzt . Denn mit dem Hirschen hat vor gut einem Jahr die letzte Dorfbeiz in Planken geschlossen. Was monatelang fehlte, war ein Treffpunkt für die Einwohner, um sich auszutauschen, miteinander zu plaudern oder sich über das Gemeindegeschehen zu unterhalten. Seit dem 22. März gibt es diesen lang ersehnten Treffpunkt wieder. Wie gross das Bedürfnis danach ist, zeigte eine Umfrage im Frühjahr 2018 deutlich. Gerhard Wohlwend, Marcel Züger und Kurt Wichser haben dann schliesslich Nägel mit Köpfen gemacht und stiessen mit ihrem Vorschlag eines bescheidenen Restaurant-Betriebs im Dreischwesternhaus auf offene Ohren. Der Gemeinderat bestellte eine Projektgruppe unter dem Vorsitz von Josef Biedermann, die gemeinsam mit den Initianten die Vorbereitungen für die «Dorfbeiz am Freitagabend» durchführte, so dass der Startschuss dann im März erfolgte.

Mittlerweile dürfen die Verantwortlichen auf gemütliche «Fritigsbeiz»-Abende zurückblicken, an denen sich Jung und Alt gemeinsam wohl fühlen. «Von Anfang an waren die Rückmeldungen durchwegs positiv», sagt Josef Biedermann, Vorstandsmitglied des Einwohnervereins Planken. Ein Verein, der sich aus der Dorfbeiz-Idee heraus gründete – «und mittlerweile rund 60 Mitglieder zählt», freut sich Josef Biedermann. Dies zeige, dass die Dorfbeiz wirklich grosse Zustimmung findet. So, dass auch die Bereitschaft da ist, einen jährlichen Mitgliederbeitrag zu zahlen. Mit den Einnahmen der Mitgliederbeiträge wie auch aus dem Umsatz möchte sich niemand bereichern. Denn mit diesem Geld möchten die Verantwortlichen einen humanitären Verein unterstützen. «Wir wollen aus den Einnahmen beispielsweise einen Ausflug für alle Helferinnen und Helfer als Dankeschön organisieren», so Josef Biedermann.

Über 15 Männer und Frauen sind es, die sich Woche für Woche für die Dorfbeiz engagieren. Zum einen wird gekocht – Toast, Wurstsalat, Hirschwürste, Weisswürste mit Brezel, Käshörnle mit Apfelmus und Chilli con Carne stand schon auf dem Speisenplan. Dazu jeweils mehrere Kuchen, dass auch für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Am Freitag Abend wird es thailändisch im Dreischwesternhaus – Jasmin und Alexander Ritter schwingen den Kochlöffel für ein leckeres Thai-Gericht. Nicht zu vergessen ist auch der Service: Jeden Freitag braucht es Helferinnen und Helfer, welche die bescheidenen kulinarischen Leckereien inklusive Getränke auch servieren. «Der Zeitaufwand ist nicht ohne», sagt Josef Biedermann. «Aber es lohnt sich.» 

Schon heute steht fest: Mit der Fritigsbeiz wird es weiter gehen. Am 5. Juli legen die Verantwortlichen über die Ferienzeit eine Pause ein. Am 9. August freuen sie sich aber wieder, die Dorfbewohner im heimeligen Dreischwesternhaus begrüssen zu dürfen. Ideen, wie sich die Dorfbeiz entwickeln könnte, gibt es einige. Auch hat es bereits schon einen Mittagstisch gegeben, der zweite folgt am Mittwoch, 26. Juni. «Die Bewohner sind mit etlichen anderen Vorschlägen an uns herangetreten, wie beispielsweise zusätzlich ein Brunch, ein Seniorennachmittag oder ein Mutter-Kind-Nachmittag zu organisieren», sagt Josef Biedermann. Dies müsse dann aber auch arbeitstechnisch bewältigt werden, dies sei ihm bewusst. Erfreut über diesen neuen wöchentlichen Treffpunkt, wollen die Verantwortlichen nicht gleich zu hoch hinaus. «Ein erster grosser Wunsch der Plankner Bevölkerung hat sich nun erst einmal erfüllt und darüber sind wir froh und zufrieden», sagt Josef Biedermann. (bfs)

06. Jun 2019 / 14:20
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. August 2019 / 08:00
17. August 2019 / 18:28
17. August 2019 / 21:20
17. August 2019 / 06:00
Meistkommentiert
25. Juli 2019 / 15:38
01. August 2019 / 09:46
05. August 2019 / 11:36
Aktuell
18. August 2019 / 09:48
18. August 2019 / 07:39
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
02.08.2019
Facebook
Top