• Simon Egger Ende Juli bei der Montagearbeit in Mauren.

Vier neue Free Velo Point Stationen

Die Organisation treibt seine Expansion weiter voran. In den vergangenen beiden Monaten kamen vier neue Stationen hinzu. Somit gibt es nun 80 Fahrräder und 31 Stationen.
Schaan. 

Der Gratisfahrradverleih «Free Velo Point» befindet sich schon seit Längerem im Umbruch. 2017 wurde das erste Etappenziel erreicht, dass in jeder Gemeinde Liechtensteins mindestens eine Station mit den orangefarbenen Velos zu finden ist. Mit dem damaligen Schliesssystem hatte der Verleih jedoch so seine Probleme. Viele Fahrräder wurden demoliert oder nicht mehr an den jeweiligen Stationen abgegeben. Die Konsequenz: Ein neues Schliess­system musste her. Gefunden hatte Free Velo Point dieses in einer App-basierten Form, bei der die Kreditkarte quasi als Absicherung für den Verleih hinterlegt werden musste. Doch dadurch waren die Nutzungszahlen etwas rückläufig. 
Wie David-Johannes Buj Reitze von Free Velo Point erklärt, hätten sich diese Zahlen mittlerweile wieder stabilisiert: «Über die vergangenen drei Monate konnten wir einen Anstieg der Nutzung verzeich­nen.» Also eine gute Gelegenheit für die Organisation, das Stationsnetz weiter auszubauen. Erst Anfang Juni gesellten sich zwei neue Stationen, eine beim Rheindenkmal in Schaan und die andere beim Bahnhof in Nendeln. dazu. Ende Juli wurde das Netz schliesslich um die Standpunkte Schwimmbad Mühleholz in Vaduz sowie die Bushaltestelle Ziel in Mauren ergänzt.

Nigelnagelneue Velos ­stossen dazu
Momentan sind 31 Stationen in das Netz von Free Velo Point eingebunden. Und es sollen noch in diesem Jahr weitere hinzukommen. «Das Stationsnetz soll weiterhin verdichtet werden. In erster Linie werden alle Fahrradständer an Bushaltestellen erschlossen, um so den öffentlichen Verkehr zu ergänzen», sagt Buj Reitze. Auf die elf Gemeinden des Landes verteilen sich damit insgesamt 80 orange Fahrräder. Hauptsächlich handelt es sich dabei um ältere Velos, die von der HPZ-Werkstätte Auxilia in Schuss ­gebracht und vom Verein für ­betreutes Wohnen regelmässig an die Verleihstationen verteilt werden. Neu finden sich unter ihnen aber auch Fahrräder von Donkey Republic – dessen Schliesssystem Free Velo Point schon seit vergangenem Jahr verwendet. Damit wolle die Organisation eine gewisse Konstante in die Flotte bringen. «Zudem sind die Räder wartungsarm und speziell für den Fahrradverleih konzipiert», so Buj Reitze. Er betont aber auch, dass Free Velo Point grundsätzlich weiter an den «ausgedienten» Rädern festhalten wolle, um sie einer neuen Nutzung zuführen zu können. «Somit haben wir eine breit aufgestellte Flotte und für jede und jeden etwas dabei.»
Weitere Verbesserungen sind angedacht


Obwohl die anfänglichen Probleme mit verloren gegangenen oder demolierten Fahrrädern mit dem App-basierten Schliesssystem behoben werden konnte, ist Free Velo Point noch nicht ganz zufrieden. Die Hemmschwelle, ein Rad auszuleihen, ist mit dem aktuellen Schliesssystem zu hoch. «Eine Alternativlösung ist deshalb in Arbeit», so Buj Reitze. Wann genau diese präsentiert werden kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. (jka)

Die Stationen im Überblick

• Balzers: Gemeindeverwaltung, Höfle, Mälsnerdorf, Roxy Markt
• Bendern: Post
• Eschen: Haldengass, Presta, Post 
• Gamprin: Badesee, Gemeindehaus
• Mauren: Auf Berg, Post, Ziel
• Nendeln: Sebastianstrasse, Bahnhof 
• Planken: Gemeindeverwaltung
• Ruggell: Gemeindeverwaltung, REC Markt 
• Schaan: Post 
• Schaanwald: Zuschg 
• Schellenberg: Gemeindeverwaltung, Tannwald
• Triesen: Post
• Triesenberg: Gemeindeverwaltung, Täscherloch 
• Vaduz: Mühleholz, Schwimmbad Mühleholz, Post, Rheinparkstadion, Uni 

07. Aug 2019 / 07:00
Geteilt: x
1 KOMMENTAR
Beim REC in Ruggell ein Blödsinn
Beim REC in Ruggell hat es sowieso ein pures Verkehrschaos und jetzt ist der Veloständer auch noch komplett mit den orangen Fahrrädern belegt. Ein totaler Blödsinn. Wenn man mit dem Fahrrad einkaufen geht, kann man das dort nicht mal mehr abstellen.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 07.08.2019 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. August 2019 / 22:14
21. August 2019 / 07:39
20. August 2019 / 15:55
Meistkommentiert
25. Juli 2019 / 15:38
19. August 2019 / 11:39
20. August 2019 / 10:02
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
02.08.2019
Facebook
Top