• Baustelle Kanalbrücke in Balzers
    In Balzers ist die Landstrasse bis Ende Juli für jeden Verkehr gesperrt.  (Daniel Schwendener)

Massive Einschränkungen für den Verkehr

Wer in den nächsten Wochen bzw. Monaten nach Balzers fährt, der sollte besser den Weg über die Autobahn wählen. In Triesen ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen, in Balzers ist die Landstrasse gesperrt – die Umleitung führt durch das Dorf.
Triesen/Balzers. 

Gleich zwei grössere Baustellen erschweren momentan die Durchfahrt der Gemeinden Triesen und Balzers. In Triesen wird derzeit am Umbau der Landstrasse vom Sonnenkreisel bis zum Restaurant Adler gearbeitet, in Balzers werden Bauarbeiten an der Landstrasse durchgeführt. In Triesen dauern die Bauarbeiten bis Ende November  an, in Balzers voraussichtlich bis Ende Juli.

Verkehr wird über privates Grundstück umgeleitet

In Triesen zeigt sich die Situation wie folgt: Im Zusammenhang mit der Überbauung «Sonnenareal» müssen im Bereich der Dorfstrasse diverse Werkleitungs- und Strassenbaumassnahmen realisiert werden. Die Schnittstellen der Projekte Landstrasse und Dorfstrasse sind komplex und bedürfen spezieller Koordinationen, wie dem Gemeinderatsprotokoll zu entnehmen ist.

Der Abschnitt vom Sonnenkreisel bis zum Knoten Gässle weist gemäss Amt für Bau und Infrastruktur erhebliche Schäden auf. Der Fahrbahnzustand befinde sich in einem kritischen Zustand, die Randabschlüsse und die Wassersteine würden infolge der Deformationen ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen. Dadurch sei keine sichere Entwässerung der Fahrbahn mehr möglich. Seitens der Gemeinde Triesen ist unter anderem geplant, die Wasser- und Kanalisationsleitungen zu ergänzen bzw. zu ersetzen. Ausserdem wird eine Fernwärmeleitung vom Gässle bis zum Dorfzentrum neu installiert. Um all das zu realisieren, muss der Verkehr im Bereich des Sonnenkreisels und des Café Frommelt über ein privates Grundstück umgeleitet werden. In diesem Perimeter kann der Verkehr zweispurig geführt werden. Kurzfristig muss allerdings zur Verkehrsführung eine Lichtsignalanlage eingesetzt werden – die Haltestellen des öffentlichen Verkehrs werden aber normal bedient. Die Bauarbeiten können hier voraussichtlich Ende November abgeschlossen werden, der Einbau des Deckenbelags erfolgt im Frühjahr 2020.

Grossräumige Umfahrung in Balzers

In Balzers werden zur selben Zeit  die Kanalbrücke sowie ein Teilstück der Landstrasse Gagoz und Werkleitungen neu gebaut. Untersuchungen an der Brücke über den Kanal haben gemäss Amt für Bau und Infrastruktur aufgezeigt, dass insbesondere die Brückenplatte erhebliche Mängel aufweise. Des Weiteren erfülle die Brücke die verkehrstechnischen Anforderungen nicht mehr. Eine statische Ertüchtigung des Bauwerkes sei aus wirtschaftlichen Aspekten nicht weiterverfolgt worden. So wird nun die Brückenplatte rückgebaut und durch eine neue Konstruktion ersetzt. Aufgrund der

Brückenkonstruktion ist die Bauausführung mit lichtsignalgeregeltem, einspurigem Verkehr nicht möglich, weshalb die Landstrasse im Brückenbereich für jeden Verkehr gesperrt werden musste.

Betroffen sind der Abschnitt Römerhofkreuzung bis Stadel und das Mühlesträssle ab der Strasse Gagoz bis zur Mühle. Der Verkehr der Strasse Gagoz wird bis voraussichtlich Ende Juli grossräumig via Höfle – Rietstrasse – Gnetsch bzw. umgekehrt geführt. Von dieser Massnahme betroffen ist auch die Verkehrsführung der beiden Eilkurse 12E und 13E der LieMobil betroffen. Diese werden durch die Quartierstrassen Egerta, Winkel, Zwischenbäch und Stadel geführt – alle Haltestellen können dadurch normal bedient werden. Wie das Amt für Bau und Infrastruktur mitteilt, ist die Umleitung des Mühlesträssle nicht speziell signalisiert. Die Feldwege seien für Autos und Lastwagen gesperrt – die Fahrzeuglenker müssen die für die Strasse Gagoz signalisierten Umleitungen benützen. Kleinere Behinderungen könnten nicht ausgeschlossen werden. (dv)

16. Apr 2019 / 22:25
Geteilt: x
1 KOMMENTAR
Bausaison gestartet zum Bürger ärgern?
Man fragt sich schon ob das Jahr nur von April bis Weihnachten dauert. An Infrastrukturen kann das ganze Jahr gearbeitet werden, das haben die letzten Jahre mit milden Winter deutlich gezeigt. Ausserdem kann man an Hauptverkehrsverbindungen auch mal nachts und Samstag arbeiten. Unverständliche diese Planung und ignoranz
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 17.04.2019 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
30.04.2019
Facebook
Top