Pferdebesitzer können nicht zu ihren Tieren

3 KOMMENTARE
20.03.2020 14:57
No Way
Ich denke nicht dass das Ösi-Beamtentum diesbezüglich flexibel ist. Da es in diesem Fall nur wenige FL-Pferdeeigentümer gibt, wird auch unsere Regierung die Kapazitäten momentan anderweitig priorisieren. Würde mich wundern wenn dem nicht so wäre.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 20.03.2020 Antworten Melden
20.03.2020 15:43
Tiere haben eben keine Lobby, Tierbesitzer auch nicht
Das hat man ja schon bei den lächerlichen Strafen in Verfahren wegen Tierquälerei gesehen. Da ist sogar Falschparken fast schlimmer.

Insofern passt das sehr gut ins vorhandene Bild traurig.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 20.03.2020 Antworten Melden
20.03.2020 14:49
Gibt es schon Bemühungen der Regierung, eine Lösung zu schaffen?
Da es keine Möglichkeit gibt, sich als Symtomloser ohne Risikokontakt testen zu lassen, ist das Gesundheitszeugnis eine unerfüllbare Bedingung.
Gefickt eingeschädelt. Zum Leidwesen aller Betroffenen, wobei die Folgen noch völlig unabsehbar sind...

Und jetzt?

Wie lange soll der eiserne Vorhang unten bleiben, ohne dass Voraussetzungen geschaffen werden, die Einreisebedingung bei Vorliegen der Bedingungen auch erfüllen zu können?

Ohne Intervention unserer Regierung wird sich da nichts tun...ich hoffe, dass sich dieser Thematik schnell jemand annimmt..
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 20.03.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Top