• Bei der Eiskunstlaufgala sorgten Ludwig und Sissi für den Gesang.  (Roland Rick)

Eindrucksvolle Eiskunstlauf Gala in Malbun

Am Samstag präsentierte der Eiskunstlauf Verein Schaan am Schluchertreff in Malbun zum zweiten Mal eine Internationale Eiskunstlauf Gala in Liechtenstein.

Den Organisatoren der Eiskunstlauf Gala wurden in den vergangen Tagen einiges abverlangt: Neben den intensiven Vorbereitungen auf die Vorführung machte der Föhnsturm vor zwei Wochen dem Eiskunstlauf Verein Schaan einen Strich durch die Rechnung und liess die geplante Gala mit eigener Zuschauertribühne ausfallen. Dank grosser Flexibilität und vieler Kontakte konnte die Vereinspräsidentin Anzelika Surupova vor rund einer Woche das neue Aufführungsdatum verkünden. Obwohl die Regierung nur 24 Stunden vor der Show ein Veranstaltungsverbot ab 100 Personen ausgesprochen hat, blieb Surupova positiv: „Uns ist bewusst, dass nicht viele Zuschauer die Veranstaltung besuchen werden, aber wir führen die Gala unter Berücksichtigung der Spielregeln – für die Kinder und die Sportler - auf jeden Fall durch.

Fotostrecke: 2. Int. Eiskunstlaufgala in Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun
Eiskunstlaufgala Malbun

Sportler aus vier Nationen
Dass sich der Wille und Mut der Vereinsleitung gelohnt hat, offenbarte sich bereits bei der ersten Darbietung. Zu Beginn der Gala bot sich für die jüngsten Talente die Gelegenheit mit der „Liechtensteiner Polka“ ihr Können auf dem Eis vor über 50 Zuschauern unter Beweis zu stellten. Im Anschluss zeigte die  Vize-Präsidentin und Co-Trainerin Alexandra Michaela Kloppenburg aus Dornbirn als ehemalige Spitzensportlerin eindrucksvoll, dass beim Eiskunstlauf nicht nur Ausdauer und Körperspannung gefragt sind, sondern auch ganz viel Emotionen und schauspielerisches Talent mit dabei sind. Auf beachtliche Erfolge darf auch der junge Läufer Léonard Muggli blicken, welcher in den letzten Monaten gleich zweimal an schweizerischen Meisterschaften den ersten Rang belegte. Dabei stand er unter anderem mit seiner jüngeren Schwester Levinia auf der Fläche und präsentierten mit viel Freude ihre Küren. Mit Victoria Manni und Carlo Röthlisberger, vierfacher Schweizer Meister und Fünftplatzierter an den Weltmeisterschaften, bot sich für die Zuschauer am Schluchertreff eine einmalige Gelegenheit, die Stars der Szene mit ihren perfektionierten Choreografien zu bewundern. Im Gewand von Kaiserin Sissi und König Ludwig II. liefen Kloppenburg und Röthlisberger stimmige Eislaufküren zum bekannten Musical „König Ludwig II.“, das auch heute noch in Füssen mit grossem Erfolg gezeigt wird.

Starkes Gesangsduo
Als Überraschung traten zum Ende der Show die Sänger Sarah Hummel und Chris Green aus dem Musical „Der Schwanenprinz“ in der Originalbekleidung als Sissi und Ludwig auf das Eis. Die gefühlvollen Stimmen und hörfälligen Duette erwärmten die Herzen des Publikums an diesem verschneiten Samstagnachmittag. Dem Eiskunstlauf Verein Schaan ist es damit gelungen, trotz anfänglicher Hürden den Liechtensteinern das Eiskunstlaufen näher zu bringen und liessen mit ihrer Gala die aktuellen Geschehnisse in unserer Gesellschaft für einige Momente vergessen. (fh)

15. Mär 2020 / 12:36
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Auto Frühling Magazin 17.03.2020
Zu gewinnen 300 Franken Gutschein für einen Frühlingscheck bei der Garage Ihrer Wahl
13.03.2020
Facebook
Top