• Stephanie Vogt im Einsatz.
    Stephanie Vogt ist für die Olympischen Sommerspiele selektioniert worden. (Bild: Archiv)  (Ike Leus)

Stephanie Vogt bei Olympia dabei

Ein dreiköpfiges Team wird Liechtenstein an den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro (Bra) vertreten. Nachdem die Selektionen der Schwimmer Julia Hassler und Christoph Meier schon längere Zeit feststand, erhielt Liechtenstein nun auch eine Wildcard für Tennisprofi Stephanie Vogt, die somit das liechtensteinische Team komplettieren wird.
Olympisches. 

«Somit steht unser Team für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro», erklärte Chef de Mission, Beat Wachter, auf Anfrage des «Liechtensteiner Vaterlandes». «Wir haben nur eine Invitation card für Stephanie Vogt erhalten. Der Olympiaaschuss hat den Sachverhalt bereits erläutert und Vogt wird nominiert», erklärte Beat Wachter.

Keine zweite Invitation card für Liechtenstein

Leer ausgegangen sind indes der Bogenschütze Marvin Grischke sowie Judoka David Büchel, die ebenfalls auf eine Invitation card gehofft hatten. «Wir hatten keinen Einfluss auf die Entscheidung. Nachdem wir eine Invitation Karte erhalten haben, hat das IOC die Prioritäten auf andere Nationen gelegt. Wie es im Detail ablief, wissen wir leider nicht», bedauerte Wachter. (eh)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Freitag.

30. Jun 2016 / 12:15
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. November 2018 / 20:17
19. November 2018 / 11:42
18. November 2018 / 12:38
Meistkommentiert
09. November 2018 / 10:11
14. November 2018 / 05:00
18. November 2018 / 12:38
Aktuell
20. November 2018 / 00:24
19. November 2018 / 22:50
19. November 2018 / 21:21
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
GOSPEL
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Konzert am Donnerstag, 20. Dezember um 20 Uhr im SAL, Schaan
vor 14 Stunden
Facebook
Top