• Christian Frommelt, Direktor des Liechtensteins-Instituts
    Christian Frommelt, Direktor des Liechtensteins-Instituts  (Tatjana Schnalzger)

Liechtenstein hat kein Populismus-Problem

Christian Frommelt ging im Rahmen des 4. Ethik-Forum des Haus Gutenberg in Balzers der Frage nach, wie populistisch Liechtenstein ist.

Christian Frommelt, der Direktor des Liechtenstein Instituts, ist zwar kein Populismus-Forscher. Dennoch trifft er im Rahmen seiner empirischen Forschungen adhoc immer wieder auf dieses Phänomen namens Populismus. Damit meint er kein unspezifisches Schlagwort im Alltagsgebrauch und auch keinen politischen Kampfbegriff. Nein, die Wissenschaft definiert Populismus unter anderem als Gegensatz und Ausgrenzung. Er ging angesichts der internationalen Entwicklungen der Frage nach, ob dies auch in Liechtenstein ein reales Problem ist. Die Antwort darauf fällt – anders als in der Wahrnehmung einiger – deutlich aus. «Populismus ist in Liechtenstein weder system- noch debattenbestimmend», erklärte Frommelt gestern am Ethik-Forum in Balzers.

Es gebe demnach keine konsequent populistische Partei. Auch Landtagsdebatten seien weitgehend frei von populistischer Rhetorik, wie seine Analyse zeigt. Populistische Argumentationsmuster treten zwar auf, aber eher in Leserbriefen, Standpunkten oder anderen schriftlichen Beiträgen. Dennoch erachtet der Forscher am Liechtenstein-Institut Populismus als eine virulente Bedrohung für ganz Liechtenstein. Nicht nur Lohnkonkurrenz und hohe Lebenshaltungskosten wirkten unterstützend, nationalstaatlicher Autonomieverlust und parteipolitischer Einflussverlust könnten ebenfalls populistischen Tendenzen Vorschub leisten. Es gibt aber auch Faktoren, die es Populisten hierzulande schwer machen. (dal)

12. Sep 2019 / 06:09
Geteilt: x
1 KOMMENTAR
Was ist Populismus nach Definition durch Herrn Frommelt und
hat er darüber das Definitionsrecht? Sind nicht die die Populisten, die sich aufgerufen fühlen, darüber zu befinden? Sind nicht die die Populisten, die verurteilen, ohne die andere Seite gehört zu haben oder über deren Ansichten nachgedacht zu haben? Sind nicht die die Populisten, die sich als bessere Menschen fühlen, weil sie glauben, im Recht zu sein?
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 12.09.2019 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. Februar 2020 / 10:15
21. Februar 2020 / 16:04
21. Februar 2020 / 10:58
Meistkommentiert
02. Februar 2020 / 09:25
Aktuell
21. Februar 2020 / 19:19
21. Februar 2020 / 18:51
21. Februar 2020 / 16:07
21. Februar 2020 / 16:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
gesund
Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten, inkl. kostenlosem Getränk für die Messedauer vom Samstag., 29.02. bis Sonntag, 1. 03.2020
03.02.2020
Facebook
Top