• Unter dem Titel „Start in eine neue Normalität“ informierte die Regierung mit Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch und Regierungsrätin Katrin Eggenberger über weitere Lockerungsschritte  (IKR)

Events mit bis zu 300 Personen ab 6. Juni erlaubt

Heute wird auch die Liechtensteiner Regierung weitere grosse Lockerungen der Corona-Massnahmen bekannt geben. Das «Vaterland» tickert und überträgt wie gewohnt live.

Zusammenfassung:

  • Die Regierung hat am 29. Mai 2020 beschlossen, die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ab dem 6. Juni 2020 weitgehend zu lockern. 
  • Alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen können wieder durchgeführt werden. 
  • Die Veranstalter von öffentlichen Events müssen ein Schutzkonzept erarbeiten und umsetzen.
  • Bei privaten Veranstaltungen wie Familienanlässen, bei denen die Organisatoren die teilnehmenden Personen kennen, kann auf die Erarbeitung eines Schutzkonzeptes verzichtet werden. 
  • Vereinsaktivitäten wie beispielsweise Musik- und Chorproben sind wieder möglich.
  • Für Sportveranstaltungen gelten dieselben Regeln wie für alle anderen Veranstaltungen. 
  • Der Trainingsbetrieb ist für alle Sportarten ab dem 6. Juni ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. 
  • Das Verbot der Benutzung von Umkleidekabinen und Duschen in den Sportstätten wird aufgehoben.
  • Ab dem 6. Juni 2020 können Bergbahnen, Campingplätze und touristische Angebote wieder geöffnet werden. Alle Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Kinos, Konzertlokale, Theater, Casinos und Spielsalons können wieder öffnen, ebenso Hallenbäder, Freibäder und Wellnessanlagen.
  • In Restaurants und Bars wird ab dem 6. Juni 2020 die Beschränkung der Gruppengrösse auf vier Personen aufgehoben. 
  • Für Discos und Nachtklubs, die auch wieder öffnen können, gilt zusätzlich zur Pflicht, ein Schutzkonzept zu erarbeiten und umzusetzen, eine Personenbegrenzung von 100 Personen.
Inhalt wird aktualisiert

Liveticker Pressekonferenz Regierung (29.5.2020)

16:57

Die Pressekonferenz ist beendet.

16:50

- Fanden in den letzten Tagen noch Corona-Tests statt?
- Getestet wird pro Tag sehr unterschiedlich. Mal sind es gar keine Tests, mal mehrere täglich. Die Zahlen sind aber sehr niedrig. 

16:49

- Gibt es eine Personenbegrenzung für die Casinos?
- Für die Casinos gilt dasselbe wie für die anderen Unterhaltungsbetriebe.

16:46

- Gibt es Länderempfehlungen für die Sommerferien?
- Dazu kann keine zuverlässige Aussage gemacht werden. Liechtenstein gibt keine eigenen Reisewarnungen heraus. Die Regierung wird informieren, sobald es mehr Klarheit herrscht. 

16:47

- Werden die Hallen- und Freibäder ganz wieder geöffnet, also nicht nur für rein sportliche Aktivitäten?
- Ja, auch die Liegewiesen werden offen sein und auch Plantschen ist möglich.

16:32

- Rechnen Sie mit einer zweiten Erkrankungswelle?
- Prognosen seien immer schwierig. «Alles, was wir tun können, ist zu kämpfen, dass sich das Virus nicht schnell verbreiten kann», so Pedrazzini. Mit einem grossen exponentiellen neuen Anstieg rechne er aber nicht. 

16:30

- Gibt es für die Gastronomie eine Sperrstunde?
- Nein, im Gegensatz zur Schweiz gibt es das bei uns nicht.

16:29

- Wie sieht es aus mit den Besuchsrechten in Altersheimen und Spitälern?
- Diese wurden auch bei uns erweitert. Man muss aber Masken tragen und muss im Zimmer des Bewohners oder Patienten bleiben.

16:28

- Was müssen die Veranstalter in Sachen Schutzkonzept beachten?
- Auf ein Erfassen der Namen wird verzichtet. Es geht darum, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

16:27

- Wann können Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen durchgeführt werden?
- Dazu gibt es noch keine Entscheidung.

16:26

- Für Discos und Clubs gilt eine Personenbegrenzung von 100 Personen. Was gilt für Open-air-Events?
- Dort gilt die 300-Personen-Regel.

16:25

Jetzt dürfen die Journalisten Fragen stellen.

16:25

Eine Befragung der Unternehmen wurde zusammen mit dem Liechtenstein-Institut durchgeführt. 

16:22

«Wir alle erhalten Freiheit zurück», so Risch. Abstand halten und desinfizieren werde aber noch länger zum Alltag gehören. «Jetzt folgen Wochen der Weichenstellung für die Betriebe und Geschäfte.»

16:21

Die Personenberschränkung auf 4 Personen am gleichen Tisch gilt ab dem 6. Juni nicht mehr. Im Sport ist der Trainingsbetrieb wieder möglich.

16:20

Jetzt spricht wieder Daniel Risch. Er greift das Thema Gastronomie auf. 

16:18

Jetzt gehts ums Thema Justiz. Gerichtsverhandlungen sind ab Mitte Juni wieder möglich. 

16:18

Rund 50 Kulturschaffende und Kulturinstitutionen haben um Unterstützung beim Land angefragt. «Wir haben die Hilferufe aus dem Kulturbereich gehört», so Eggenberger. 

16:15

Grossveranstaltungen bleiben bis auf Weiteres - sprich bis am 31. August - verboten. Eggenberger stellt aber auch hier Lockerungen in Aussicht. Man werde sich an der Schweiz orientieren.

16:14

Musik- und Gesangsproben, also etwa Proben der Harmoniemusik, sind ab dem 6. Juni wieder möglich. 

16:13

Auch im Kulturleben gebe es eine weitere Normalisierung, so Eggenberger. Kinos, Theater und Konzerthäuser dürfen wieder öffnen, allerdings nur mit Schutzkonzept. 

16:13

Jetzt spricht Katrin Eggenberger als Kulturministerin.

16:12

Die Kampagne, die derzeit an den Schulen läuft, wird erweitert.

16:11

Auch beim Reisen sei besondere Vorsicht geboten. 

16:10

Pedrazzini weist auch darauf hin, dass grosse Events und Partys in der Vergangenheit ein grosser Auslöser von Ansteckungen waren.

16:09

Die Regieung appelliert an den gesunden Menschenverstand. Man habe es immer noch mit einer Krankheit zu tun, für die es keine Therapie und keine Impfung gibt. 

16:08

Mit dem heutigen Beschluss habe man für viel Erleichterung gesorgt, so Pedrazzini. Er ermahnt aber gleichzeitig, vorsichtig zu bleiben. Händehygiene und Distanz seien nach wie vor wichtig. 

16:08

«Jedes Kino, jedes Theater muss ein Schutzkonzept haben und eine verantwortliche Person, die dieses durchsetzt.»

16:07

Bei öffentlichen Veranstaltungen braucht es ein Schutzkonzept, bei privaten müssen die Hygienemassnahmen eingehalten werden.

16:05

«Ab Samstag in einer Woche werden wir viele, viele Dinge öffnen», so Pedrazzini und wagt sogar einen kleinen Scherz: «Z Pfingsta gohts am ringsta.»

16:05

Pedrazzini geht davon aus, dass alle infizierten Personen in Liechtenstein jetzt gesund sind. 

16:04

Wie üblich geht er auf die Zahlen und Fakten ein. Im Vergleich zu den Nachbarstaaten hatte Liechtenstein einen milden Ansteckungsverlauf. In den umliegenden Ländern sei die Infektionstätigkeit noch nicht ganz zum Erliegen gekommen, während es in Liechtenstein seit Ende April ruhig gewesen sei.

16:04

Jetzt spricht Mauro Pedrazzini.

16:03

Die nächsten Lockerungen gelten ab dem 6. Juni. Veranstaltungen bis 300 Personen sind wieder möglich, Freizeitbetriebe können wieder öffnen. Diese schrittweise Öffnung bedeute aber auch eine grosse Verantwortung für die Veranstalter. 

16:01

«Die letzte loborbestätigte Erkrankung liegt über einen Monat zurück - das ist sehr erfreulich», so Risch. Er bedankt sich bei der Bevölkerung für die Geduld und den Verzicht. 

15:55

Die Pressekonferenz beginnt. Daniel Risch ergreift das Wort.

15:43

Das wissen wir jetzt schon:

- Ab dem 6. Juni sind private und öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen wieder erlaubt.
- Für Sportveranstaltungen gelten dieselben Regeln wie für andere Veranstaltungen.
- Der Trainingsbetrieb für alle Sportarten ist ab dem 6. Juni ohne Einschränkung der Gruppengrösse erlaubt.
- Das Verbot der Benutzung von Umkleidekabinen und Duschen in Sportstätten wird aufgehoben.
- Bergbahnen, Campingplätze und touristische Angebote können ab dem 6. Juni wieder geöffnet werden.
- Ebenso geöffnet werden können alle Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Kinos, Konzertlokale, Theater, Casinos, Hallenbäder, Freibäder und Wellnessanlagen.
- Discos und Nachtclubs können auch wieder öffnen. Dort gilt aber eine Personenbegrenzung von 100 Personen.
- In den Restaurants wird die Beschränkung der Gruppengrösse auf 4 Personen aufgehoben.

15:35

Willkommen beim Liveticker! Ab 16 Uhr informiert die Regierung über die nächsten Lockerungsschritte. 

29. Mai 2020 / 15:28
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Loco
Gutschein im Wert von 3 x 100 Franken und 3 x 50 Franken
22.06.2020
Facebook
Top