Kulturcafé im «Sunnamarkt» hat eröffnet

Die temporäre Zwischennutzung im Gebäude des ehemaligen Triesner Supermarkts hat begonnen.
Die Lichter sind wieder an im ehemaligen «Sunnamarkt».
Diese Woche wird in einem Teil des Sunnamarkt-Geländes ein temporäres Kulturcafé betrieben. Hinter dem Projekt stehen Architekturstudenten der Universität Liechtenstein. Das Café wird bis am Sonntag geöffnet sein.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder