• Die Lichter sind wieder an im ehemaligen «Sunnamarkt».

Kulturcafé im «Sunnamarkt» hat eröffnet

Die temporäre Zwischennutzung im Gebäude des ehemaligen Triesner Supermarkts hat begonnen.

Diese Woche wird in einem Teil des Sunnamarkt-Geländes ein temporäres Kulturcafé betrieben. Hinter dem Projekt stehen Architekturstudenten der Universität Liechtenstein. Das Café wird bis am Sonntag geöffnet sein.

Für das Kulturcafé wurde ein Raum möbliert, beleuchtet und geheizt, der sowohl als Café dient wie auch als Arbeitsraum für die beteiligten Studenten. «Das Café soll ein gemütlicher Ort der Begegnung werden. Jeder ist willkommen, das Projekt kennenzulernen und sich aktiv einzubringen», so Simon Egger.

Auch andere Räume werden geöffnet sein, die von Studenten als Experimentierräume genutzt werden. So sollen kleine Interventionen wie auch Kunstinstallationen entstehen. «Das Gebäude wird mit Scheinwerfern, Lampen und weihnachtlichen Lichterketten stimmungsvoll beleuchtet».

11. Dez 2019 / 14:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. Januar 2020 / 10:33
17. Januar 2020 / 12:13
Meistkommentiert
20. Dezember 2019 / 16:08
13. Januar 2020 / 10:00
30. Dezember 2019 / 08:18
Aktuell
17. Januar 2020 / 14:08
17. Januar 2020 / 13:10
17. Januar 2020 / 12:18
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.11.2019
Facebook
Top