­
­
­
­

«Die Montforter Zwischentöne sollen länger beschäftigen»

Folkert Uhde und Hans-Joachim Gögl, die künstlerischen Leiter der Montforter Zwischentöne, wollen das Publikum mit ihrem Programm zum Staunen bringen. Das neue Montforthaus in Feldkirch soll durch unkonventionelle musikalische Darbietungen – etwa ein Konzert im Büro des Geschäftsführers – in seinen Eingeweiden erlebbar werden.
Folkert Uhde und Hans-Joachim Gögl, die künstlerischen Leiter der Montforter Zwischentöne.
Das Montforthaus wird Anfang 2015 eröffnet – welche neue Möglichkeiten eröffnen sich damit für Feldkirch?

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­