­
­
­
­

Was Londons Verhandlungen für Bern bedeuten

Zurzeit verhandelt Grossbritannien gleichzeitig mit der EU und den USA über ein Handelsabkommen. Ein Gedankenspiel mit Rolf Weder, Professor für Aussenwirtschaft und Europäische Integration an der Universität Basel, was das für die Schweiz bedeuten könnte.
Am 31. Januar 2020 hat das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Aktuell finden Verhandlungen über ein Handelsabkommen statt. Diese sind jedoch nicht sehr erfolgreich, wie EU-Chefunterhändler Michel Barnier am letzten Freitag in Brüssel zugab. (Archiv)
Am 31. Januar 2020 hat das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Aktuell finden Verhandlungen über ein Handelsabkommen statt. Diese sind jedoch nicht sehr erfolgreich, wie EU-Chefunterhändler Michel Barnier am letzten Freitag in Brüssel zugab. (Archiv)
Das Vereinigte Königreich profitiert von den durch den EU-Austritt erlangten Freiheiten und verhandelt auch mit den USA über ein Freihandelsabkommen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­