­
­
­
­

USA: Weniger neue Häuser

Das Geschäft mit Einfamilienhäusern in den USA hat im September überraschend einen kräftigen Dämpfer erhalten. Die Zahl der verkauften Neubauten fiel zum Vormonat um 3,5 Prozent auf eine Jahresrate von 959'000 Einheiten.
In den USA wurden weniger neue Häuser gebaut. (Archivbild)
In den USA wurden weniger neue Häuser gebaut. (Archivbild)
Von Reuters befragte Experten hatten mit einem Zuwachs um 2,8 Prozent gerechnet, nachdem es im August ein Plus von revidiert 3,0 Prozent gegeben hatte.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­