­
­
­
­

Schilder und Schürzen zum Weltfrauentag

Ob Strassenschilder mit Frauennamen, Kundgebungen oder Forderung nach gleichem Lohn und gleichen Preisen für Frau und Mann: In der Schweiz ist der Weltfrauentag am Freitag auf unterschiedliche Weise begangen worden.
Weniger Mehrwertsteuer für Tampons fordert eine am internationalen Frauentag in der Schweiz lancierte Petition. (Themenbild)
Weniger Mehrwertsteuer für Tampons fordert eine am internationalen Frauentag in der Schweiz lancierte Petition. (Themenbild)
Die Gewerkschaft Unia machte in Zürich über Nacht "männliche" Strassenschilder zu "weiblichen". Die Josefstrasse zum Beispiel wurde am Freitag zur "Mariastrasse", die Erismannstrasse zur "Erisfraustrasse".

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­