­
­
­
­

Teslas Verfahren gegen Bezirk eingestellt

Der Elektroauto-Hersteller Tesla hat die Klage gegen die Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise am Standort seines Stammwerks in Kalifornien fallengelassen. Der Richter stellte das Verfahren daraufhin ein, wie aus Gerichtsunterlagen von Mittwoch hervorgeht.
Der US-Elektroauto-Konzern Tesla lässt eine Klage gegen einen Bezirk in Kalifornien im Zusammenhang mit dem Coronavirus fallen. Der Richter hat daraufhin das Verfahren eingestellt. (Archivbild)
Der US-Elektroauto-Konzern Tesla lässt eine Klage gegen einen Bezirk in Kalifornien im Zusammenhang mit dem Coronavirus fallen. Der Richter hat daraufhin das Verfahren eingestellt. (Archivbild)
Tesla hatte den Bezirk Alameda County vor gut zehn Tagen verklagt, weil die Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus aus Sicht der Firma die Wiederaufnahme der Produktion zu Unrecht verhinderten.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­