­
­
­
­

IWF ruft Finanzsektor zur Vorbeugung auf

IWF-Chefin Kristalina Georgieva hat den Finanzsektor aufgefordert, mehr zur Vorkehrung gegen neue Krisen mehr zu unternehmen. "Unsere Forschung zeigt, dass Ungleichgewichte dazu tendieren, vor einer Finanzkrise zuzunehmen", sagte Georgieva am Freitag in Washington.
Die IWF-Chefin Kristalina Georgieva ruft die Finanzbranche dazu auf, Finanzkrisen vorzubeugen. (Archivbild)
Die IWF-Chefin Kristalina Georgieva ruft die Finanzbranche dazu auf, Finanzkrisen vorzubeugen. (Archivbild) (Bild: KEYSTONE/EPA/HOW HWEE YOUNG)

Sie rief dazu auf, die Kreditvergabe an kleine und von Frauen geführte Unternehmen zu erleichtern. Das würde die Widerstandsfähigkeit im Fall einer künftigen Krise stärken.

"Wenn wir handeln und gemeinsam handeln, können wir vermeiden, die Fehler der 1920er in den 2020er zu wiederholen." Der IWF werde die neuen Forschungserkenntnisse bei der Beurteilung der Stabilität des Finanzsektors berücksichtigen. (sda/reu)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Die Menschheit braucht einen Schuldigen.
21.03.2020
Die Führungsriege der MCH Group bei der ausserordentlichen Generalversammlung am 29. Januar 2020. (Symbolbild)
Der Umsatz der Basler Messegruppe MCH ist wegen Corona in der ersten Jahreshälfte wenig überraschend deutlich eingebrochen, während unter dem ...
30.09.2020
Alexander Lukaschenko, Präsident von Belarus, nimmt während der andauernden Proteste der Demokratiebewegung an einem Treffen mit dem nationalen Sicherheitsrat teil. Foto: Andrei Stasevich/BelTA/AP/dpa
Nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Belarus haben Kanada und Grossbritannien Sanktionen gegen Machthaber Alexander Lukaschenko und mehrere ...
29.09.2020
­
­