­
­
­
­

Altersvorsorge: Erwartungen sinken

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer senken ihre Erwartungen an die eigene Altersvorsorge. Insbesondere die berufliche Vorsorge verliert weiter an Vertrauen, wie das am Donnerstag von Raiffeisen veröffentlichte Vorsorgebarometer zeigt.
Nur noch 15 Prozent glauben an die Zukunftsfähigkeit der zweiten Säule. (Symbolbild)
Nur noch 15 Prozent glauben an die Zukunftsfähigkeit der zweiten Säule. (Symbolbild)

Im Vergleich zur letztjährigen Umfrage planen zudem deutlich weniger Arbeitnehmende eine Frühpensionierung.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­