­
­
­
­

Keine EM für Eddy Yusof

Nach den mehrfachen EM-Medaillengewinnern Giulia Steingruber, Pablo Brägger und Christian Baumann muss auch Eddy Yusof auf eine Teilnahme an den kontinentalen Titelkämpfen verzichten.
Keine EM für Eddy Yusof: Der Zürcher Kunstturner leidet an einer Fussverletzung
Keine EM für Eddy Yusof: Der Zürcher Kunstturner leidet an einer Fussverletzung (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDRE PICHETTE)

Die Fussverletzung, die sich der 23-jährige Zürcher Unterländer während der Barrenübung am Länderkampf am letzten Wochenende in Baiersbronn zugezogen hatte, erwies sich als Fraktur des Mittelfussknochens. Yusof, 2016 Teil des Schweizer Bronze-Teams an den Europameisterschaften in Bern, wird mindestens vier Wochen ausfallen.

Als Ersatz für Yusof rückt Noe Seifert nach. Der 19-jährige Aargauer bestreitet seine ersten internationalen Titelkämpfe bei der Elite. Das Team von Bernhard Fluck wird sich nächste Woche in Birmingham auf die Titelkämpfe der Männer vorbereiten. Diese finden vom 9. bis 12. August statt, diejenigen der Frauen eine Woche früher. (sda)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Eine besondere Auswahl der Schweizer Sportprominenz wird am 13. Dezember 2020 in der Livesendung "Sports Awards - die Besten aus 70 Jahren" gewürdigt
Bei den diesjährigen "Sports Awards" stehen die Gewinner der Vergangenheit im Rampenlicht.
03.12.2020
Die Tessiner Kantonspolizei hat während mehrerer Monate gegen einen illegalen Prostitutionsring ermittelt.
Im Tessin sind ein Mann und eine Frau mit rumänischer Staatsbürgerschaft festgenommen worden.
30.11.2020
Benjamin Weger blickt auf ein Sommertraining zurück, bei dem er erst nach und nach in Form kam.
Das Schweizer Biathlon-Team liefert zum Weltcup-Auftakt in Kontiolahti keine Top-Resultate, aber doch ermutigende Leistungen.
28.11.2020
­
­