­
­
­
­

Die grossen drei sind erneut die Favoriten

Bei den Grand Slams sind die grossen drei weiter unantastbar. Die Favoriten am US Open heissen wie üblich Novak Djokovic und Rafael Nadal, gefolgt von Roger Federer.
In Wimbledon verlor Roger Federer einen epischen Final gegen Novak Djokovic: Gelingt dem Schweizer am US Open die Revanche?
In Wimbledon verlor Roger Federer einen epischen Final gegen Novak Djokovic: Gelingt dem Schweizer am US Open die Revanche?
Es gab einmal eine Zeit, da war Roger Federer im New Yorker Stadtteil Flushing Meadows ähnlich unschlagbar wie in Wimbledon. Fünfmal hintereinander holte der mittlerweile 38-jährige Basler von 2004 bis 2008 den Titel.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­