­
­
­
­

Lausanne kann noch nicht feiern

Lausanne muss mit der Vollzugsmeldung des Aufstiegs warten. Der Leader der Challenge League unterliegt in Vaduz nach Führung 1:2. Die Grasshoppers drehen gegen Schaffhausen ein 1:3 in ein 5:3.
Der Vaduzer Denis Simani (rechts) wehrt sich im Duell mit Lausannes Cameron Puertas mit Händen und Füssen
Der Vaduzer Denis Simani (rechts) wehrt sich im Duell mit Lausannes Cameron Puertas mit Händen und Füssen
In Vaduz brachte der zur Pause eingewechselte Liga-Toptorschütze Aldin Turkes den Leader aus Lausanne nach ereignisarmer erster Halbzeit zunächst auf Siegkurs.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­