­
­
­
­

FIFA mit knapp 800 Millionen Dollar Verlust

Die FIFA muss aufgrund der Coronavirus-Pandemie finanzielle Einbussen hinnehmen. Für 2020 rechnet der Weltverband mit einem Verlust vor Steuern von 794 Millionen Dollar.
Präsident Gianni Infantino führte durch den erstmals online durchgeführten FIFA-Kongress
Präsident Gianni Infantino führte durch den erstmals online durchgeführten FIFA-Kongress
Budgetiert war ein Minus von 624 Millionen Dollar. Die Einnahmen gehen unter anderem aufgrund von Änderungen am internationalen Spielkalender um mehr als 200 Millionen Dollar zurück.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­