­
­
­
­

Der FCZ blamiert sich beim Nobody Chiasso

Der zehnfache Cupsieger FC Zürich ist als einziges Team aus der Super League in den Sechzehntelfinals des Schweizer Cups ausgeschieden. Der FCZ verlor in Chiasso 2:3.
Die Spieler des FC Chiasso freuen sich nach dem 2:0
Die Spieler des FC Chiasso freuen sich nach dem 2:0

Für die Zürcher, die noch 2016 und 2018 die Cup-Trophäe gewannen, ist es eine Blamage sondergleichen, zumal der Gegner, der FC Chiasso, die vergangene Saison in der Challenge League als abgeschlagener Letzter ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­