­
­
­
­

Feuerwerk verursacht Brand auf Balkon

Die Landespolizei und die Freiwillige Feuerwehr Vaduz mussten an Silvester an einen Brand auf einem Balkon eines Hochhauses in Vaduz ausrücken. Eine Feuerwerksrakete dürfte die Sträucher auf dem Balkon in Brand gesetzt haben. Die Polizei sucht Zeugen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Vaduz. - Kurz vor 23 Uhr rief ein Anwohner an der Schalunstrasse in Vaduz die Landespolizei an und meldete, dass bei einem Hochhaus gegenüber auf dem Balkon Sträucher brennen würden. Die Landespolizei und die Freiwillige Feuerwehr Vaduz rückten sofort an den Brandort aus und mussten sich erst Zugang zur unbewohnten Wohnung im 10. Stockwerk des Mehrfamilienhauses verschaffen. Die brennenden Sträucher konnten mittels Handfeuerlöscher durch die Polizei schnell gelöscht werden. Aufgrund der vorgefundenen Situation muss davon ausgegangen werden, dass eine abgefeuerte Feuerwerksrakete auf dem Balkon gelandet war und die trockenen Sträucher in Brand gesetzt hatte.

 

Die Landespolizei ersucht um sachdienliche Mitteilungen zum Vorfall unter +423 236 71 11. (pd)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Fremde Pflanzen
Die invasiven Neophyten weiten sich aus. Ein Problem, dass die Gemeinden im Werdenberg nun gemeinsam angehen möchten.
04.07.2021
AboFeuerwehr Triesen
Die Feuerwehr Triesen setzt sich seit über 100 Jahren für die Bevölkerung ein, egal ob Tag oder Nacht, Winter oder Sommer – allzeit bereit.
07.06.2021
Sonderserie Feuerwehr
Die Feuerwehr Vaduz ist eine schlagkräftige Rettungsorganisation, die dieses Jahr das 125-jährige Jubiläum feiert.
10.05.2021
­
­