­
­
­
­

Schaan startet mit Remis in die Vorbereitung

Bei Eiseskälte trafen sich zwei alte Bekannte aus 2.-Liga-regional-Zeiten: Auf dem Kunstrasen in Vaduz trennten sich der FC Schaan und der FC Montlingen mit einem 2:2-Unentschieden. Dabei war Schaan klar überlegen, aber zu harmlos im Abschluss.

Fussball. – Beide Teams waren noch nicht in Vollbesetzung auf dem Platz und gerade auf Schaaner Seite waren Agron Beqiri, Fatlum Aliu und Mustafa Kazar drei Spieler auf Probe auf dem Platz. Die Schaaner begannen angriffiger und Druckvoller, das erste Tor gelang aber den Montlingern in der 9. Minute nach einem Konter.

Wende vor der Halbzeit
Lange mussten die Schaaner dem Rückstand aber nicht hinterherlaufen, weil Lukas Quaderer in der 16. Minute mit einem schönen Solo zum 1:1 einnetzte. Zuvor hatte Agim Zeciri völlig freistehend eine 100-prozentige Chance in die Beine das Montlinger Goalies bugsiert. Weiter blieb Schaan am Drücker und erzielte vor der Halbzeit noch den Führungstreffer. Nach einem Zeciri-Eckball rauschte der Ball an Freund und Feind vorbei. Am Ende war es Fatlum Aliu, der das Leder im Tor der Montlinger versenkte.

Schaan überlegen
In der zweiten Hälfte entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie. Aufgrund der zahlreichen Wechsel in der Halbzeit mussten sich die Teams erst wieder finden. Auch die zweite Halbzeit war von den Schaanern dominiert. Die Angreifer agierten im Abschluss aber glücklos. Das gelang den Gästen besser. In der 62. Minute brauchte der Montlinger Stürmer nach einem Missverständnis zwischen Torhüter und Verteidiger nur noch zum 2:2 einschieben. Der weitere Verlauf des Spiels war von zahlreichen Abseitspfiffen geprägt. Schaan versuchte, den Sieg noch zu bewerkstelligen, am Ende blieb aber der Montlinger Kasten in der zweiten Halbzeit unberührt. (mw)

 

Telegramm:

Kunstrasen Vaduz, 50 Zuschauer

FC Schaan: Tuhcic; Toto (ab 46. Yildiz), Solinger (ab 46. Hatt), Stulz, Beqiri; F. Aliu (ab 46. Giurgola), A. Aliu, Eris (ab 46. Kollmann), Kazar; Quaderer, Zeciri (ab 46. Bischof).

Tore: 9. 0:1, 16. 1:1 Lukaas Quaderer, 46. 2:1 Fatlum Aliu, 62. 2:2.

Bemerkungen: Schaan ohne Niedhart, Flatz, D’Elia, Ventura (alle abwesend), Elsensohn, Schierscher, Baumgartner und Dulundu (alle verletzt). Faire Partie, keine Verwarnungen.
 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboNachbarduell auf der Leitawies
Weiter geht es im Derby-Marathon in der 3. Liga Gruppe 1, in der fünf Liechtensteiner Vereine beheimatet sind. Morgen um 14 Uhr empfängt der FC Triesenberg auf der Leitawies die erste Mannschaft des FC Schaan.
15.10.2022
AboHeute Drittliga-Duell
Die Vaduzer Profis nutzten vor drei Wochen die ruhigere Länderspielpause, um ihre Pflichtaufgabe gegen die dritte Mannschaft der USV Eschen/Mauren hinter sich zu bringen. Angesichts der sechs Klassen Unterschied war es eine klare Angelegenheit (8:0-Sieg). Mehr Spannung ist bei den drei ausstehenden Cup-Viertelfinale zu erwarten.
11.10.2022
Wettbewerb
LISA UND MAX - Mischa ist weg! Das Liechtensteiner Wimmelbuch
Lisa und Max
Umfrage der Woche
Am Freitag startet der FC Vaduz vom zweitletzten Platz in die Rückrunde. Wo steht der FCV am Ende der Saison?
­
­