­
­
­
­

FC Schaan gewinnt erstmals auf der Rheinwiese

Die Mannschaft um Spielertrainer Troisio gewinnt heute gegen den FC Phönix Seen mit 2:1-Toren und feiert somit seinen ersten Heimsieg in der laufenden Spielzeit. Die Vorzeichen waren klar. Um den Anschluss an das rettende Ufer nicht aus den Augen zu verlieren, zählte heute nur ein «Dreier».

Bis anhin durfte von Heimstärke nicht die Rede sein, stehen die Schaaner doch immer noch ohne Sieg da. Dies offenbarte sich auch in der 5. Spielminute, als Kälin am Sechzehner frei zum Schuss kam und die Gäste aus Winterthur mit 1:0 in Führung brachte. Diesen Rückschlag galt es nun so schnell als möglich zu verdauen. Schaan erhöhte in der Folge die Schlagzahl und setzte den FC Phönix Seen unter Druck. Etwas Zählbares wollte dabei nicht herausschauen.

Doppelpack von Bischof
Die 45. Minute brachte die Erlösung. Bischof brauchte, nach tollem Zuspiel von Dulundu, nur noch zum Ausgleich einzuschieben. Obwohl Schaan im Spiel nach vorne grosse Probleme hatte, gehen sie nun mit einem positiven Gefühl in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt war der FC Schaan tonangebend und spielte hohes Pressing. Nach guten Möglichkeiten schien es nur noch eine Frage der Zeit bis das Tor für die Schaaner fiel. Es war die 75. Minute, als sich der eingewechselte Spielertrainer Troisio auf dem rechten Flügel durchtankte und mustergültig auf Bischof flankte, der zur verdienten Führung einnetze. Nach der gelb-roten Karte für Tiscar (83.) durften die Schaaner ihren ersten Heimsieg in der laufenden Saison feiern.

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo
Heute respektive morgen werden in der SZU-Turnhalle in Eschen in sieben von acht Kategorien die Sieger ermittelt.
28.01.2023
AboVier Klubs feiern 90 Jahre
Vor 90 Jahren wurden in Liechtenstein gleich vier Fussballvereine gegründet. Die ersten Atemzüge einer zunächst unbeliebten Ablenkung.
14.11.2022
AboNachbarduell auf der Leitawies
Weiter geht es im Derby-Marathon in der 3. Liga Gruppe 1, in der fünf Liechtensteiner Vereine beheimatet sind. Morgen um 14 Uhr empfängt der FC Triesenberg auf der Leitawies die erste Mannschaft des FC Schaan.
15.10.2022
Wettbewerb
LISA UND MAX - Mischa ist weg! Das Liechtensteiner Wimmelbuch
Lisa und Max
Umfrage der Woche
Am Freitag startet der FC Vaduz vom zweitletzten Platz in die Rückrunde. Wo steht der FCV am Ende der Saison?
­
­