­
­
­
­

Special Olympics voll des Lobes über Liechtenstein

Am Freitag stattete der Chef von Special Olympics Europe/Eurasia, Mary Davis, Sportministerin Marlies Amann-Marxer einen Höflichkeitsbesuch ab. Begleitet wurde sie unter anderem von der Präsidentin der Special Olympics Liechtenstein Stiftung, Prinzessin Nora. Dabei wurde das laufende Unihockey-Turnier sehr gelobt.

Vaduz. - Anlässlich des Treffens wurden Themen des Sports, wie die grosse Bedeutung des Behindertensports für die Gesellschaft, die neusten Ent- wicklungen innerhalb der Special Olympics Bewegung sowie die zukünftigen Herausforderungen diskutiert.

Gastfreundlicher Empfang

Allerseits wurde die sehr eindrückliche schön gestaltete Eröffnungsfeier sowie die ausgezeichnete Organisation des derzeit in Liechtenstein und Vorarlberg stattfindenden Europäischen Unihockey-Turniers gelobt. Mary Davis bedankte sich bei Sportministerin Amann-Marxer für die Gastfreundschaft und hob hervor, dass sich Liechtenstein mit der Durchführung dieses Turniers nachhaltig in der Special Olympics Familie etabliere. (ikr)

 

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo20-jähriges Jubiläum
Der Fokus für die Zukunft liegt auf der Inklusion – gemeinsam soll Sport erlebt und gemeinsam sollen auch Erfahrungen gesammelt werden.
02.04.2021
Abo#näherdran Mauren-Schaanwald
Der Schaanwälder Matthias Kaiser bereitet sich auf die nächste Weltmeisterschaft von Sailability, einer Segelorganisation für Menschen mit ...
25.09.2020
Jürgen Tömördy
Abo#näherdran Planken
Unter der Corona-Pandemie mit all den Verboten und Massnahmen litten in Liechtenstein auch die Athleten von Special Olympics – mehr noch als ...
14.07.2020
­
­