­
­
­
­

Kindergärtner sollen mehr Dialekt sprechen

Neben dem Industriezubringen Triesen, der endlich gebaut werden soll, spielt unter anderem auch der Liechtensteiner Dialekt im Kindergarten eine grosse Rolle im neuen 6-Punkte-Programm der FBP. Am Mittwoch wurde es vorgestellt.

Vaduz. – Zweimal im Jahr kommen die Mitglieder des Parteipräsidiums und der Landtagsfraktion der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP) zusammen und legen in einem Workshop politische Schwerpunkte und Stossrichtungen für die folgenden Monate fest. Ein solches 6-Punkte-Programm stellten gestern Parteipräsident Alexander Batliner und die beiden Landtagsabgeordneten Doris Frommelt und Manfred Batliner den Medien vor. Darin enthalten sind konkrete Vorstellungen, was im nächsten halben Jahr in Angriff genommen oder geändert werden soll.

Gemüse- und Bildungsgutscheine

Das Programm sieht vor allem vor Familien zu stärken und ihnen finanziell unter die Arme zu greifen, sei das mit Gutscheinen für gesunde Ernährung oder mit Erziehungsgeld. Auch beim Hausbau sollen vor allem liechtensteinische Familien unterstützt werden. Die Eigenheimförderung soll von 90000 auf 120000 Franken erhöht werden.

Zu viel Hochdeutsch

Im Liechtensteiner Lehrplan steht, dass in den Kindergärten grundsätzlich Hochdeutsch gesprochen werden soll. Das geht der FBP zu weit und sie möchte mit einem politischen Vorstoss die Pflicht für die Hochsprache im Kindergarten abschaffen. «Unserer Ansicht nach soll und darf im Kindergarten der Dialekt gepflegt werden, da dies auch mit unserer Identität und Kultur zu tun hat», sagte Doris Frommelt.

Im Programm erwähnt werden auch die Bedeutung der demographischen Entwicklung und die Bedeutung eines Industriezubringers in Triesen. Dieser soll laut FBP «endlich gebaut werden». (jak)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Katrin Eggenberger Regierungsratkandidatin
AboParteitag FBP und VU
Nach hitziger Debatte entscheidet sich die FBP zu zwei Dritteln für Manuel Frick. Aber Sorgen um die Glaubwürdigkeit der Partei bleiben.
23.03.2021
DAZ, DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE, INTEGRIERTER DAZ-UNTERRICHT, DAZ-FOERDERUNG, DAZ-ANGEBOTE, DAZ INTEGRATIV, DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE, FREMDSPRACHE, DEUTSCHUNTERRICHT, DEUTSCHKENNTNISSE, DEUTSCHKOMPETENZEN, SPRACHKOMPETENZ, SPRACHKENTNISSE, SPRACHUNTERRICHT,
AboAngleichung an Lehrergehälter
Die Regierung hat entschieden, die Besoldung der Kindergärtnerinnen und der Heilpädagoginnen auf Kindergartenstufe per 1. Januar 2021 anzupassen.
18.12.2020
Leichtathletik Golden Fly Meeting Schaan
AboEvent mit Spitzenathleten verschoben
Der Vorstand des Vereins Internationaler Sport in Liechtenstein (ISL) und das lokale Organisationskomitee des Golden Fly Series Stabhoch- und ...
04.03.2021
­
­