­
­
­
­

Strahlende Gefühle beim Herbstkonzert

Nur vier Werke hat die Harmoniemusik Balzers aufs Programm ihres Herbstkonzertes gesetzt. Mit ihnen weckte sie am Wochenende gekonnt eine breite Palette von Gefühlen.                             

Balzers. ? Seit Langem üben die Konzerte der Harmoniemusik Balzers eine grosse Anziehungskraft aus. Das Herbstkonzert wurde deshalb am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal abgehalten. Am Freitagabend waren die Freunde symphonischer Blasmusik von weit jenseits der Landesgrenzen angereist. Gemeinsam mit Erbprinzessin Sophie lauschte Erbprinz Alois dem exquisiten Programm. Und neben Regierungschef Adrian Hasler fanden sich auch Pfarrer Christian Schlindwein und der Hausherr Arthur Brunhart in den voll besetzten Stuhlreihen des Balzner Gemeindesaales.

Ehrenpräsident David Vogt liess sich den Konzertbesuch bei «seiner» Harmoniemusik nicht nehmen. Der heuer verstorbene Ehrendirigent Josef Dür wurde mit dem aussagestarken «Give us this Day» von David Maslanka symbolisch in die Mitte genommen. (hw)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Montag.
 

 

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Bildergalerie Neujahrsempfang
Am Donnerstag luden Fürst Hans-Adam II, Erbprinz Alois Sowie Erbprinzessin Sophie zum traditionellen Empfang auf Schloss Vaduz ein.
11.01.2024
Videotalk zur DpL-Initiative
Volkswahl der Regierung: Für Herbert Elkuch sind die Folgen der Initiative überschaubar, für Daniel Risch gehen sie ans Herz der Verfassung.
09.02.2024
Abo
Volkswahl der Regierung: Für Herbert Elkuch sind die Folgen der Initiative überschaubar, für Daniel Risch gehen sie ans Herz der Verfassung.
08.02.2024
Wettbewerb
3x2 Tickets für das «Fankhauser-Konzert» in Mels zu gewinnen
Fankhauser
Umfrage der Woche
Sollen Gemeinden kritischer sein, bei der Bewilligung von politisch motivierten Veranstaltungen?
­
­