­
­
­
­

Fürst stellt sein Buch auf Französisch vor

Am Dienstag wurde in Paris die französische Ausgabe des Buches «Der Staat im dritten Jahrtausend» von Fürst Hans-Adam II. präsentiert. Wie der van Eck Verlag aus Triesen bekannt gab, wird in diesem Frühjahr zudem eine chinesische Übersetzung erscheinen. Zudem sind Ausgaben in Portugiesisch, Japanisch und Koreanisch geplant.

Triesen/Paris. - Das französische Buch trägt den Titel «L'Etat au Troisième Millénaire» und ist im Elsässer Verlag Editions Apopsix erschienen, wie es in einer Mitteilung des van Eck Verlags heisst. (pd)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Auszeichnung 'Schönstes Buch'
AboRekordzahl: Insgesamt 34 Einreichungen
Kulturministerin Katrin Eggenberger zeichnete die sechs schönsten Bücher 2020 aus.
03.03.2021
Einige meinen, dass unsere spezielle Staatsform uns Weitsicht und Stabilität über Generationen hinaus beschere.
17.02.2021
Gay Dads
AboReaktionen der Parteien
Die Aussage des Fürsten zu einem möglichen Adoptionsrecht für Homosexuelle löst bei den Parteien unterschiedliche Reaktionen aus.
17.02.2021
­
­