• Titel des Bildes

Sind aller guten Dinge wirklich drei?

Der VGH hat Planken in Sachen Richtplan zum zweiten Mal recht gegeben ? die Regierung muss nun zum dritten Mal über die Bücher. Vorsteher Rainer Beck hat die Hoffnung nicht aufgegeben, endlich grünes Licht zu erhalten.

Planken. ? Bald zwei Jahre kämpft die Gemeinde Planken mittels eines neuen Richtplans nun darum, die räumliche Entwicklung in der Gemeinde voranzutreiben. Einstimmig hat der Gemeinderat den Plan bereits im Herbst 2012 genehmigt ??die Regierung hat ihn ein halbes Jahr später abgewiesen. Planken zog anschliessend vor den Verwaltungsgerichtshof ? mit Erfolg. Die Regierung hatte erneut über den Richtplan zu befinden, das geschah am 26. November 2013 auch: Allerdings wiederum nicht zu Gunsten bzw. im Sinne der Gemeinde Planken. Jetzt hat der VGH erneut entschieden: Die Regierung erhält nun zum dritten Mal die Gelegenheit, den für die Entwicklung der Gemeinde Planken bedeutenden Richtplan zu beschliessen. (dv)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Samstag.

18. Apr 2014 / 22:00
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
11. Juli 2020 / 15:00
12. Juli 2020 / 06:00
12. Juli 2020 / 06:00
Aktuell
12. Juli 2020 / 14:08
12. Juli 2020 / 13:48
12. Juli 2020 / 13:32
12. Juli 2020 / 13:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top